| 00.00 Uhr

Lokalsport
Linner Frauen unterliegen im Spitzenspiel

Lokalsport: Linner Frauen unterliegen im Spitzenspiel
Selcuk Bas trainiert das Linner Frauenteam. FOTO: fupa.net
Frauenfußball. Irgendwann geht jede Serie einmal zu Ende. So erging es dem Linner SV, der als Aufsteiger in die Frauenfußball-Landesliga bisher eine Saison gespielt hat, die aller Ehren wert ist. Als Tabellenvierter reiste das Team des Trainerduos Selcuk Bas und Jörg Pfützenreuter nach Kevelaer zum Tabellenzweiten Viktoria Winnekendonk und kassierte beim Gastgeber eine 2:4 (1:1) Niederlage. Die Gäste aus Linn gingen unbeschwert in die Partie und glichen den 0:1-Rückstand (5.

) in der 20. Minute durch Torjägerin Mokolnikov aus. Auch nach der 2:1 Führung der Gastgeber in der 52. Minute zeigten sich die Gäste kämpferisch und erzielten durch Mokolnikov den Treffer um 2:2. Danach bestimmte Linn das Spiel und war einem Führungstreffer sehr nahe. Doch nach einem Konter gelang dem Gastgeber das 3:2. Nun entwickelte sich ein offenes Spiel, in dem die Grün-Weißen jederzeit auf gleicher Augenhöhe mitspieltene.

Auch ein fünfzehnminütiger Hagelschauer hielt den Linner SV nicht davon ab, den Gastgeber unter Druck zu setzen. Doch trotz einer Überlegenheit gegen den Tabellenzweiten reichte es aber nicht, den verdienten Ausgleich zu erzielen. Winnenkendonk nutzte eine recht zweifelhafte Entscheidung zum 4:2 - die Torschützin soll im Abseites gestanden haben.

(CN)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Linner Frauen unterliegen im Spitzenspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.