| 00.00 Uhr

Lokalsport
Linner SV plant die Aufholjagd

Kreisliga. Fußball: Die Neuzugänge beleben in der Mannschaft den Konkurrenzkampf

a (RP) Vor dem Beginn der Rückrunde in der Kreisliga A stehen die Zeichen beim Linner Spielverein auf Sturm. Mit vielen neuen Spielern, die zum Teil früher bereits in Linn gespielt hatten, geht das Trainerteam um Martin Walz recht optimistisch durch die Vorbereitungsphase. "Die Stimmung ist außerordentlich gut, die Trainingsbeteiligung überragend. Im Mittelpunkt steht für alle die Mannschaft", sagt Walz. Da mit den Winter-Zugängen einige echte Verstärkungen an Bord sind, ist der Konkurrenzkampf eröffnet. Die Aktiven sehen das mit einer gesunden Einstellung, denn der Erfolg der Mannschaft steht für alle im Vordergrund.

Schade, dass der erste geplante Test der Unbespielbarkeit des Linner Platzes zum Opfer fiel. So wird am morgigen Sonntag beim SV Walsum (ebenfalls Kreisliga A) in Duisburg getestet. Ein großer Dank von Walz gilt den beiden Trainern der Frauenteams, Tanja Hambloch und Jörg Pfützenreuter, die sich intensiv mit einbringen und den noch abwesenden Cotrainer Ewald Gedigk ersetzen. Der Linner SV fiebert jedenfalls dem Rückrundenstart gegen den SV Vorst positiv entgegen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Linner SV plant die Aufholjagd


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.