| 00.00 Uhr

Lokalsport
Linner SV spielt 1:1 und sichert den fünften Platz

Frauenfußball. Der Landesligaufsteiger Linner SV spielte beim SV Haltern 1:1 (1:1), hielt ersatzgeschwächt gegen einen starken Gegner jederzeit mit und verdiente sich einen Punkt im Kampf um den Klassenverbleib. Katharina Schneider und Svenja Schöler fehlten in der Abwehr, doch Trainer Selcuk Bas hatte seine Defensive so gut eingestellt, dass der Gastgeber zwar im Mittelfeld eine Überlegenheit erspielte, aber an der Strafraumgrenze stets von den Linner Abwehrspielerrinnen gestoppt wurde. Die Grün-Weißen gingen in der 15. Minute durch Aleksandra Wilczek mit 1:0 in Führung, mussten bereits neun Minuten später das 1:1 hinnehmen. Danach entwickelte sich ein reines Kampfspiel mit Chancen auf beiden Seiten. Weitere Tore jedoch wollten hüben wie drüben nicht mehr fallen.

"Ich bin stolz auf mein Team. Wir haben aufopferungsvoll gekämpft und uns den Punkt redlich verdient", sagte der Trainer. Der Lohn ist der Tabellenplatz fünf, den der Aufsteiger sich in der bisherigen Saison redlich verdient hat. Wenn der Linner SV weiter diese Leistung abliefern kann, kann das Saisonziel, den Verbleib in der Landesliga zu schaffen, keine Utopie mehr.

(CN)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Linner SV spielt 1:1 und sichert den fünften Platz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.