| 00.00 Uhr

Lokalsport
Lisa Schmidla steht beim Weltcup in Luzern im Finale

Ungefährdet ist Lisa Schmidla vom Crefelder Ruderclub mit dem Frauen-Doppelvierer in das Finale des zweiten World Cups in Luzern/Schweiz eingezogen. Für die CRC-Ruderin läuft damit erst einmal alles nach Plan. Vom Start an setzten sie sich an die Spitze des Feldes. Mit einem beherzten Spurt versuchte Polen, bei der Streckenhälfte wieder an Deutschland heran zu kommen. Doch Schlagfrau Schmidla ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und konterte souverän mit einer leichten Erhöhung der Schlagfrequenz. Eine Dreiviertel-Bootslänge betrug der Vorsprung im Ziel. "Wir mussten heute noch nicht Vollgas geben. Polen hatten wir über den Streckenschlag gut im Griff. Zum Finale werden aber nochmal alle ordentlich aufdrehen, wir aber auch", sagte Schmidla.

(oli/ST)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Lisa Schmidla steht beim Weltcup in Luzern im Finale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.