| 00.00 Uhr

Lokalsport
Meister Adler Königshof II setzt seinen Siegeszug weiter fort

Landesliga. Handball: Das Team setzte sich im Stadtderby gegen Germania Oppum knapp mit 30:28 durch. St. Tönis gewinnt beim SC Bayer Von Marcel Püttmanns

Die Reserve der DJK Adler Königshof hat ihren Siegeszug durch die Landesliga auch eine Woche nach dem Gewinn der Meisterschaft fortgesetzt. Im Stadtderby bei Germania Oppum triumphierte der Liga-Primus mit 30:28 (15:10), machte sich dabei im zweiten Durchgang jedoch selbst das Leben unnötig schwer.

In den ersten 30 Minuten, die zumeist Handball auf überschaubarem Niveau boten, deutete zunächst vieles auf einen unbeschwerten Abend hin. Den Adlern reichte hinten eine solide Abwehrleistung und vorne ein sporadischer Einsatz der individuellen Klasse, um den Lokalrivalen auf Distanz zu halten. Den Oppumern fehlten gerade im Aufbau konstruktive Ideen. Vielfach rieb sich die Mannschaft von Trainer Sebastian Welsch in Einzelaktionen auf und wirkte im Abschluss mitunter wild. Wie so oft in den bisherigen Heimspielen agierten die Gastgeber nach dem Seitenwechsel dann aber wesentlich entschlossener. Befeuert wurde die Leistungssteigerung durch nun immer sorgloser werdende Adler, die plötzlich in der sonst so kompakten Deckung einige Lücken offenbarten. Nutznießer war vor allem der treffsichere Janek Pudeg, der die Hoffnungen auf eine Aufholjagd fast im Alleingang am Leben hielt.

Als die Oppumer in der Schlussphase alles nach vorne warfen, nutzte der Spitzenreiter geschickt die sich bietenden Freiträume und brachte den Erfolg letztendlich abgeklärt über die Zeit.

Germania Oppum: Hofer, Plewa - Fischer (4), M. Pudeg (5), Ahmed (1), Kremers (2), E. Hofer, Kutscha, Krantzen (2), Luppa, J. Pudeg (11), Seibel (3)

Adler Königshof: Dönni, Borstel - Recavarren (6), Wendler (8), G. Leigraf (5), Farhan (1), Ricken, Thelen, Loer (4), Ruppert (3), Küpper, Weber (2), Termunds (1)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Meister Adler Königshof II setzt seinen Siegeszug weiter fort


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.