| 00.00 Uhr

Lokalsport
Meister des Tenniskreises stehen fest

Tennis. Sportwart Günther Besen ist erleichtert. Ein Mammutprogramm liegt hinter dem Organisator des Tennis-Kreismeisterschaften. Über 300 Tennisaktive nahmen diesmal an dem Event teil. Es wurden beim Crefelder HTC, TV 03 Schwarz-Gelb und HTC Blau-Weiß in 14 Einzel-, zehn Doppel- und zwei Mixed-Kategorien die Sieger und Platzierten gesucht. "Wir haben großartige Spiele und enge Matches gesehen. Es waren sehr schöne zwei Wochen", sagte Besen. Am zurückliegenden Samstag waren die Endspiele, die allesamt beim CHTC ausgetragen wurden.

In der offenen Klasse der Herren kürte sich Sebastian Schraetz vom Hülser SV zum neuen Meister. Im Finale glänzte Schraetz mit Übersicht und guten Bällen und gewann gegen den Strümper Frederik Brützel glatt mit 6:3, 6:3. Bei den Damen gab es noch die Unterteilung in A und B-Kategorie. In der A-Klasse gewann Jaqueline Lehr das Endspiel gegen Laureen Klein (CSV Marathon) mit 6:2, 6:3. In der B-Klasse dominierte Rosalie Bergstein (TD Lank) und verwies Fabienne von der Hocht (Oppumer TC) mit einem klaren Zweisatzsieg auf Rang zwei. Die beiden Siegerinnen der Damen A und B-Kategorie heimsten auch noch jeweils einen weiteren Titel ein. Jaqueline Lehr war mit ihrem Strümper Partner Christoph Daub auch im Mixed der offenen Klasse erfolgreich und gewann gegen das Duo Melanie Kürten/Frederik Brützel (TC Strümp) mit 6:3, 6:7, 7:6. Rosalie Bergstein war mit Partnerin Mara Holzaht (HTC BW) im Doppel siegreich und gewann in einem äußerst spannenden Match gegen das Doppel Vivian Fink/Angie Günther (Oppumer TC) mit 4:6, 6:4, 7:6.

In den zahlreichen Altersklassen traten die ältesten Teilnehmer bei den Herren 70/75 auf. Dieter Stiller (TC Traar) war hierbei der erfolgreichste Crack und gewann das Einzel gegen Dieter Handrich (HTC Blau-Weiß) mit 6:3, 6:3. Der Standort der nächstjährigen Meisterschaften stand noch nicht fest: "Hier laufen mit einigen Vereinen noch Verhandlungen", sagte Sportwart Besen.

(alg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Meister des Tenniskreises stehen fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.