| 00.00 Uhr

Lokalsport
Nachwuchsmangel: Grefraths Frauen droht Auflösung

Frauenfußball. Ein noch schwerwiegendes Problem scheint sich nach der Absolvierung des letzten Saisonspiel am 5. Juni beim Frauen-Landesligisten SV Grefrath aufzutun. Die Mannschaft steht mangels Nachwuchs vor der Auflösung. Zwar ist die Entscheidung noch nicht endgültig gefallen, doch auch der Vorsitzende Bernd Lommetz scheint nicht viel Hoffnung für eine neue Saison zu haben. Allerdings besteht auch die Möglichkeit, mit der U 17-Mädchenmannschaft des SV Thomasstadt Kempen zu kooperieren. Doch da sind die Verhandlungen gerade erst aufgenommen worden.

In der aktuellen Spielzeit steht Grefrath am Sonntag vor einer kaum lösbaren Aufgabe. Um 17 Uhr tritt die Mannschaft von Trainer Ralf Hendrix beim SV Neuss-Weißenberg an, einer Mannschaft, die als Tabellensechster das Mittelfeld anführt. Der Coach kann zwar immer noch nicht auf alle Spielerinnen zurückgreifen, doch der Kader wird mit 15 Aktiven gut besetzt sein. Natürlich will Grefrath Wiedergutmachung betreiben, denn die Niederlage in Neersen wiegt immer noch schwer.

Nach dem überraschenden 3:2 Erfolg des SV Niersia Neersen am 23. Spieltag gegen den SV Grefrath hat die Mannschaft von Trainer Burkhart Ixkes noch einmal Morgenluft geschnuppert. Drei Spiele hat der Club noch in der Frauenfußball-Landesliga noch zu absolvieren, und das Ziel ist es, noch einige Punkte zu den bisher erreichten acht Zählern hinzuzufügen. Damit zu beginnen, wird am kommenden Sonntag um 13 Uhr beim SV Hemmerden nicht einfach sein. Der Tabellenvierte kann bei fünf Punkten Rückstand auf Tabellenführer Mönchengladbach theoretisch zwar noch aufsteigen, doch scheint das eher unwahrscheinlich zu sein. Trainer Ixkes wird den Rückenwind aus dem Sieg gegen Grefrath mitnehmen, doch hängt ein Punktgewinn maßgeblich davon ab, wie viel gesunde Spielerinnen diesmal im Kader sind. Denn der Sieg gegen Grefrath wurde nur von der Startformation gewonnen, weil weitere Spielerinnen nicht zur Verfügung standen.

(CN/oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Nachwuchsmangel: Grefraths Frauen droht Auflösung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.