| 00.00 Uhr

Lokalsport
Nächstes Kellerduell für TV Oppum

Oberliga. Handball: Der Altmeister reist am Samstag zum punktgleichen TuS Lintorf.

In der Oberliga gastiert der TV Oppum am Samstag beim TuS Lintorf (18 Uhr, Schulzentrum Lintorf, Ratingen). Beide Mannschaften stehen punktgleich in der Tabelle, die Lintorfer (11) liegen dank eines leicht besseren Torverhältnisses einen Rang vor dem Altmeister (12). TVO-Coach Ljubomir Cutura erwartet wieder ein hart umkämpftes Spiel.

Eventuell verzichten muss Cutura auf Matthias Opper. Beim Sieg vergangenen Samstag gegen den TV Lobberich (25:22) zog sich der Spielmacher des Altmeisters eine Verletzung im Fuß zu. "Matthias konnte die Woche nicht mittrainieren. Es wäre ein schwerer Verlust, wenn er am Samstag nicht spielen kann", sagt der Trainer. Durch die Ausfälle von Fabian Bednarzik und Youngster Jonas Thamm stünden dem Altmeister bei einem Ausfall Oppers nur noch drei Rückraumspieler zur Verfügung.

Die Lintorfer stehen nach zwei Saisonsiegen einen Platz vor dem TV Oppum. In heimischer Halle jedoch gelang dem TuS Lintorf noch kein Punktgewinn. Diese Heimschwäche wollen sie am Samstag ablegen und die ersten Punkte mitnehmen. "Lintorf eine sehr talentierte und eingespielte Mannschaft", lobt Cutura den kommenden Gastgeber.

Der TV Oppum will in Lintorf vor allem wieder mit seiner Defensive um Torhüter Dominik Heesen überzeugen. Diese trumpfte in den Spielen zuvor stark auf und ließ gegen Mettmann und Lobberich nur 23 beziehungsweise 22 Gegentreffer zu. "Wir müssen in der Abwehr an die Leistungen der vergangenen anknüpfen, um die Punkte mitspielen zu können", fordert Cutura. Im Angriffsspiel dagegen hapert es noch beim TVO. Zwar tritt die Offensive nach der Herbstpause deutlich verbessert auf, dennoch ist noch vor allem bei der Torquote Luft nach oben.

Durch einen Sieg könnte sich der TVO weiter von den Verfolgern Vorst und Lobberich absetzen, die am Samstag im direkten Duell gegeneinander antreten. Den kommenden Gastgeber aus Lintorf ließe Oppum in der Tabelle gleichzeitig hinter sich und schafft sich so noch mehr Vorsprung im Abstiegskampf.

(kg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Nächstes Kellerduell für TV Oppum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.