| 00.00 Uhr

Lokalsport
Neersen gewinnt Frauen-Derby gegen Grefrath

Frauenfußball. Das Derby in der Frauenfußball-Landesliga zwischen dem SV Niersia Neersen und dem SV Grefrath endetet mit einer faustdicken Überraschung: Grefrath, als haushoher Favorit angereist, musste sich dem Tabellenvorletzten, der erst einen Sieg in dieser Saison feierte, mit 2:3 (1:1) geschlagen geben. Der Tabellenzehnte aus Grefrath war mit 15 Spielerinnen angereist und traf auf einen Gastgeber, der gerade einmal elf Spieler ins Spiel schicken konnte. Mit viel Mühe hatte Trainer Burkhart Ixkes noch zwei Spielerinnen aus der 2. Mannschaft überreden können, sich auf die Ersatzbank zu setzen. Beide kamen allerdings nicht zum Einsatz. Von Charly Niessen

Standesgemäß gingen die Gäste durch einen Treffer von Sandra Heyer mit 0:1 (30.) in Führung. Neersen zeigte sich unbeeindruckt und glich durch Marcella Vonhaal aus, die einen Abpraller über die Linie drückte. Nun entwickelte sich eine interessante Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Das gute Niveau hatte auch im zweiten Durchgang bestand, indem die Niersia sich immer mehr Spielanteile verschaffte. Allerdings ging der Gast durch einen Elfmeter erneut in Führung, den Melanie Kuller zum 1:2 verwandelte (60.). Grefrath konnte sein spielerisches Potential nie abrufen und musste immer mehr Chancen für Neersen zulassen. In der 75. Minute wurde der Sturmlauf der Gastgeber belohnt, als Isabel Herfet den Ausgleich erzielte.

Nach zwei Pfostenschüssen konnte Nadine Issel dann endlich jubeln. Nach einem sehenswerten Angriff lenkte sie eine Flanke zur hochverdienten 3:2 Führung ins Tor. (80.). Danach war Neersen dem 4:2 näher als Grefrath dem Ausgleich, als die Niersia zweimal den Pfosten traf. (83. / 87.).

"Wir hatten einen rabenschwarzen Tag erwischt. Neersen hat das genutzt und uns verdient geschlagen", sagte Grefraths Trainer Ralf Hendrix. Coach Ixkes war über den zweiten Saisonsieg glücklich, war aber genauso angetan von der Leistung seiner Mannschaft. "Die Mädchen sind über sich hinaus gewachsen. Nach den Rückschlägen in den vergangenen Wochen haben wir die Belohnung dafür bekommen, dass wir immer weiter gearbeitet und an uns geglaubt haben."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Neersen gewinnt Frauen-Derby gegen Grefrath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.