| 00.00 Uhr

Lokalsport
Neuer Spring- und Dressur-Modus

Reiten. Die Krefelder Stadtmeister werden im April in einem Stechen entschieden.

Wie bei der Jahreshauptversammlung des Pferdesportverbandes Krefeld angekündigt, sind die Stadtmeisterschaften am 9. und 10. April in der Anlage des Reitervereins Bayer Uerdingen. Hierfür änderten die Verantwortlichen die Ausschreibung, um dieses Turnier und die Ehrung zum Stadtmeister interessanter zu machen. Neu ist dann im Springen wie auch in der Dressur zwischen den besten drei Reitern ein Stechen auszutragen, das dann ebenfalls zur Kreis-meisterschaftswertung zählt. Somit zählt nicht nur ein Ritt, um an den Titel zu kommen.

Im November letzten Jahres fand wieder ein vom Kreisverband organisierter und finanziell unterstützter Dressur-Lehrgang statt. Aufgrund der Vielzahl der Anmeldungen entschloss sich der Kreisverband, einen zweiten Dressurlehrgang im Februar anzubieten. Für die Springreiter läuft derzeit ein entsprechender Lehrgang auf der Anlage von Friedhelm Kühnen. Im letzten Jahr waren die Reiter aus dem Kreisverband sehr erfolgreich auf den Turnieren unterwegs. Beim Landesturnier schaffte Krefelder Dressur-Auswahl nur knapp geschlagen den zweiten Platz.

Bei den Neuwahlen gab's keine Veränderungen. Somit wurden Erwin Golumbeck (2. Vorsitzender), Rainer Vick-Waters (Springwart), Karl Driehsen (Breitensportwart), Caroline Weinzettl (Kreis-Jugendsprecherin) und Andrea Rinkens (Geschäftsführerin) in ihren Ämtern bestätigt. Ein wichtiges Thema ist der vom Kreisverband geplante "Tag des Pferdes" im kommenden Jahr. Hierbei sollen sich die verschiedenen Reitervereine mit entsprechenden Vorführungen vorstellen können und auch andere Bereiche rund ums Thema Pferd präsentiert werden. Um diese Aufgabe zu stemmen, wurde dem Kreis-verband von den anwesenden Reitervereinen Unterstützung zugesagt. Vereinsmitglieder schließen sich dafür extra zu einer Projektgruppe zusammen.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Neuer Spring- und Dressur-Modus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.