| 00.00 Uhr

Lokalsport
Neuer Termin und neuer Name für Bockumer Rennen

Lokalsport: Neuer Termin und neuer Name für Bockumer Rennen
Die Faust hochgestreckt zum Sieg: Elite-Gewinner Benjamin Sydlik FOTO: . Samla
Radsport. Zwei Jahre hatte das Radsportteam Bockum pausiert, um in diesem Jahr nach einer Umstrukturierung mit neuem Namen und neuem Termin wieder in Bockum ein Radrennen zu veranstalten. Mit der Änderung Anfang Juli von Samstag auf einen Freitag zu gehen und die Strecke um 500 m auf 1,1 Kilometer pro Runde zu verkürzen, erfuhr das neue "Rund um Bockum" dann auch einen anderen Charakter als bisher.

Der gute Zuschauerzuspruch gab den Veranstaltern letztendlich Recht die vier Kategorien als Abendveranstaltung durchzuführen. Ab 17 Uhr machten die Jüngsten beim "Knax-Rennen der Sparkasse Krefeld" in den Altersklassen sechs bis neun und 10 bis 13 Jahre den Auftakt. Es folgte ein Hobbyrennen über 38 Kilometer, ehe die Elitefahrer den Höhepunkt des Abends über 61,75 Kilometer darboten. Das Rennen war geprägt von zahlreichen Ausreißversuchen, die immer wieder pariert wurden. So kam es zum Schlussspurt, den Benjamin Sydlik (Teams Tempo Veldhoven) gegen die Konkurrenz in dramatischem Finish für sich entschied. Mit einem Derny-Rennen wurde das ganze noch mit einem Spektakel für die Zuschauer abgerundet.

(F.L.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Neuer Termin und neuer Name für Bockumer Rennen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.