| 00.00 Uhr

Lokalsport
Olympiasiegerin Schmidla legt ein Pausenjahr ein

Rudern. Lange hatte es sich angekündigt, dem aufmerksamen Sportbeobachter ist es vielleicht schon zur Europameisterschaft in Racice/Tschechien vor 14 Tagen aufgefallen, dass die Deutsche Meisterin im Einer nicht am Start war: Olympiasiegerin Lisa Schmidla nimmt sich nach dem grandiosen Erfolg von Rio eine Auszeit. Sie wollte unbedingt noch Deutsche Meisterin in ihrer Heimatstadt werden, aber jetzt ist die Luft raus. Die 26-Jährige will durchatmen nach Seriensiegen bei Weltmeisterschaften, Europameisterschaften und World-Cups und Olympia - auch, um selbst wieder ein wenig zur Ruhe zu kommen - war sie doch in den vergangenen Jahren fast immer ein halbes Jahr in Trainingslagern unterwegs.
(oli/ST)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Olympiasiegerin Schmidla legt ein Pausenjahr ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.