| 00.00 Uhr

Lokalsport
Radstrecke in Fischeln ist rechtzeitig fertig gestellt

Radsport. Es hat schon eine Tradition, dass mit dem Termin am 14. Mai auch in diesem Jahr bei "Rund um Fischeln" quasi die Saison am Niederrhein eröffnet wurde. Beim Veranstalter Staubwolke Fischeln hatte es zwar zuvor kleine Sorgenfalten gegeben, weil an der Wegstrecke noch einige Tiefbauarbeiten durchgeführt werden mussten, diese wurden aber rechtzeitig vor dem Renntag abgeschlossen.

Und so gab es nichts, was die ausgeschriebenen acht Einzel-Kriterien und elf Wertungen gefährdete. Einzig kurze Regenschauer trübten die Stimmung. Entsprechend hielten sich die Fahrer etwas zurück, um auf den teils haarscharfen Linkskurven niemanden zu gefährden. Höhepunkt des Tages war das Elite-Rennen, bei dem sich der spätere Sieger Simon Happel (Team Kern Haus) und Justin Wolf (Team Dauner) von der ersten Runde an vom Hauptfeld absetzte und im Schlussspurt knapp die Nase vorne hielt. Die vom Gastgeber in die U17 und U19-Rennen geschickten Nachwuchsfahrer schlugen sich ebenso achtbar, wie das 60-köpfige, ehrenamtliche Helferteam, ohne das so eine Veranstaltung nicht möglich wäre. Im kommenden Jahr ist das Rennen für den 22. April terminiert.

(F.L.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Radstrecke in Fischeln ist rechtzeitig fertig gestellt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.