| 00.00 Uhr

Lokalsport
Rhenania siegt locker

Krefeld. Tischtennis: In der Landesliga hatten die Königshofer im Derby gegen den stark ersatzgeschwächten SC BW Mülhausen ein leichtes Spiel. Von Frank Langen

In der Verbandsliga wartet der TSV Bockum weiterhin auf einen Heimsieg in der neuen Saison, denn am Samstag gab es gegen den VfB Kirchhellen ein 4:9 zu verzeichnen. Dabei hatte es zu Beginn noch gut für den TSV ausgesehen, der nach den Doppeln 2:1 führte. Im ersten Einzel erhöhte Dinseh Rao nach fünf Sätzen gar auf 3:1, doch dann wendete sich das Blatt gegen Bockum. Zwei Fünfsatzniederlagen brachten das 3:3 ein, in der Folge gelang es lediglich noch Ralf Radtke, in einem Fünfsatzkrimi zum 4:4 auszugleichen. Spätestens im zweiten Durchgang hatte Kirchhellen die Partie dann im Griff, denn lediglich Bernd Delbos kam bei seiner 2:3-Niederlage noch in die Nähe eines Punktes für Bockum.

Richtig ärgerlich war dagegen der Ausgang beim Lokalrivalen TTC BW Krefeld, der sich bei der DJK Olympia Bocholt mit einem 7:9 begnügen musste. Durch Erfolge der Doppel Aliu/Wienands und Coenen/Weiss ging es mit 2:1 in die anschließenden Einzel. Dort ging Blau-Weiß in den ersten drei Duellen leer aus, blieb aber bis zum Ende des ersten Durchgangs mit 5:4 noch vorne. Da auch im zweiten Durchgang im oberen Paarkreuz nichts gelang, und Daniel Weiss es im letzten Einzel verpasste, nach fünf Sätzen aus dem 7:7 ein 8:7 zu machen, ging es ins Abschlussdoppel, wo das Duo Aliu/Wienands in vier Sätzen das Nachsehen hatte.

Mit einer leichten Beute hatte dagegen Rhenania Königshof im Landesligaderby beim SC BW Mülhausen zu tun gehabt. Beim 9:2-Sieg der Königshofer zeigten zwei Doppelsiege ohne Satzverlust zum Spielauftakt schnell, wohin der Weg führen würde. Und dieser ging auch im Einzel unbeirrt in Richtung Sieg, denn Mülhausen hatte ab Position vier nur Ersatzspieler im Kader und war entsprechend stark ersatzgeschwächt. So kam es, dass Königshof gleich im ersten Einzelspiel von Jürgen Reuland gegen Benjamin Tullmin zwar noch den zweiten Zähler abgab, danach aber sicher Punkt um Punkt zum späteren 9:2-Endstand einfuhr.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Rhenania siegt locker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.