| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ronny Kockel: "Wir brauchen zurzeit jeden Punkt"

Landesliga. Fußball: Teutonia St. Tönis spielt 0:0 in Amern und rutscht erstmals auf den Relegationsplatz ab.

In einer vorwiegend von Kampf geprägten Begegnung kam Teutonia St. Tönis gestern zu einem torlosen Unentschieden bei den VSF Amern. Um sich vor der Abstiegskonkurrenz zu behaupten, war der Punkt allerdings zu wenig. Denn erstmals rutschten die St. Töniser auf den Relegationsplatz ab. Teutonia-Trainer Ronny Kockel konnte mit Blick auf die Ergebnisse der Konkurrenz aus Uerdingen und Odenkirchen mit dem eigenen Resultat durchaus leben: "Wir haben auswärts einen Punkt geholt. Und wir brauchen zurzeit jeden Punkt. Auf die Konkurrenz müssen wir nicht schauen. Wir müssen selbst die Punkte holen."

Immerhin hat Teutonia noch den Vorteil, durch das ausgefallene Spiel in Straelen nachlegen zu können. Diese Begegnung wird am Mittwoch, 6. April, nachgeholt. Vorher ist aber am kommenden Sonntag Schlusslicht Viktoria Goch zu Gast. Dann zählt eigentlich nur ein Sieg, damit der Druck nicht noch größer wird.

In Amern begann Kockel mit der Elf, die zuletzt auch beim kuriosen 1:2 gegen Sonsbeck startete. Auf dem schwer bespielbaren Rasen waren spielerische Momente Mangelware. Beide Mannschaften beackerten sich vorwiegend im Mittelfeld. Torchancen, die diesen Namen auch verdienten, blieben damit ebenso aus. "Ein gerechtes, typisches Null zu Null", schilderte Kockel, der seiner Mannschaft vor der Pause mehr Spielanteile attestierte. Auch in der zweiten Halbzeit wurde es nicht wirklich besser. Torsicherung ging vor, Fehlpässe häuften sich. Ein "Highlight" aus Sicht der Gäste war ein Schussversuch von Marvin Monning. Nach einem Fehler von VSF-Keeper Dennis Metten verfehlte der Schuss des 20-Jährigen aus 30 Metern sein Ziel. Eine Viertelstunde vor Schluss sah Amerns Michael Busen die Ampelkarte, doch aus der nummerischen Überlegenheit wussten die Gäste kein Kapital zu schlagen. In Unterzahl kamen die Hausherren aber noch zu einer Möglichkeit, doch der junge Daniel Hitzschke im Teutonia-Kasten hielt gegen Christian Loers seinen Kasten sauber.

Teutonia St. Tönis: Hitzschke - Yavuz, Sendag, Claessen, Jagenburg - Schüler, Kugathasan (82. Eyüpoglu) - Feyen (77. Müller), Kleinert, Falcone - Monning.

(uwo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ronny Kockel: "Wir brauchen zurzeit jeden Punkt"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.