| 00.00 Uhr

Lokalsport
SC Bayer mit dem letzten Aufgebot nach Essen

Basketball. Drei Leistungsträger fallen bei den Uerdingern aus.

Das letzte Aufgebot des Basketball-Zweitregionalligisten SC Bayer 05 Uerdingen tritt am Sonntag um 16 Uhr beim Tabellenführer DJK Adler Frintrop an. Mit Marvin Heckel (Einsatz in der NBBL beim TSV Bayer 04 Leverkusen), Romeo Bakoa (Muskelfaserriss) und Alexi Kazantzidis (schwere Erkältung) fehlen beim Tabellenvorletzten gleich drei Leistungsträger der Stammformation. Zusätzlich stehen große Fragezeichen hinter dem Einsatz von Alex Niederehe (Zerrung): Eine kurzfristige physiotherapeutische Beurteilung wird über den Einsatz des Point Guards entscheiden.

Erschwerend kommt der Spieltermin Sonntag hinzu: Sowohl die Herren 2 als auch die U18 des SC Bayer 05 Uerdingen spielen gleichzeitig, aus diesen beiden Richtungen ist also auch keine Hilfe zu erwarten. Es droht eine Anreise mit lediglich acht anstatt der möglichen 12 Spieler. Entsprechend pessimistisch der Kommentar von Bayer Trainer John F. Bruhnke: "Wir fahren nach Essen und werden versuchen, uns möglichst teuer zu verkaufen.

Auch mit vollständigem Kader müssten wir uns mächtig strecken, um beim Tabellenführer zu bestehen. Wenn man es mal aus anderer Perspektive betrachtet: Wir können nur gewinnen, egal, wie das Ergebnis am Ende aussieht."

(sen)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SC Bayer mit dem letzten Aufgebot nach Essen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.