| 00.00 Uhr

Lokalsport
SC Bayer steckt im Abstiegskampf

Lokalsport: SC Bayer steckt im Abstiegskampf
Trainer John F. Bruhnke sprach im Training die Defizite an. FOTO: KN
Basketball. Zwei Niederlagen zum Rückrundenauftakt vergrößerten für den Basketball-Zweitregionalligisten SC Bayer 05 Uerdingen die Abstiegsgefahr.

Noch haben die Bayer-Riesen alles in der eigenen Hand. Denn im breiten Tabellenmittelfeld sind sie derzeit nur drei Punkte von Platz vier und zwei Zähler von Rang fünf entfernt.

Heute empfangen die Uerdinger in ihrer neuen Heimat, der Bayer-Sporthalle Löschenhofweg, ab 20.30 Uhr mit den SW Baskets Wuppertal wieder einen unmittelbaren Konkurrenten. Die Schwebebahnstädter haben derzeit nur zwei Punkte Vorsprung auf die Rheinstädter. Statt die Chance, nach Punkten mit den Wuppertalern gleichzuziehen, steht vielmehr die Gefahr im Mittelpunkt, bei einer Niederlage den Konkurrenten auf vier Zähler davonziehen zu lassen.

Personell geht der Gast mit einem starken Aufbau und groß gewachsenen Center als Favorit in die Partie. Bei Bayer kehrt immerhin Center Alexandros Kazantzidis nach abgesessener Sperre in die Mannschaft zurück. Dafür fällt Kapitän Jörg Rottgardt-von der Heiden aus beruflichen Gründen aus. Spielmacher Marvin Heckel kann zwar nach überstandenem Schlüsselbeinbruch wieder trainieren, aber könnte auch mit Bayer Leverkusens Zweitliga-Mannschaft heute zeitgleich in Hanau antreten. "Am Montag hatten wir eine wichtige Teamsitzung, in der alle Defizite klar auf den Tisch kamen. Es war wichtig, allen Beteiligten den Ernst der Situation noch einmal zu verdeutlichen", sagte SC-Trainer John F. Bruhnke.

(sen)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SC Bayer steckt im Abstiegskampf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.