| 00.00 Uhr

Lokalsport
Schlüsselspiel für den VfB Uerdingen in Goch

Der VfB Uerdingen trifft in der Fußball-Landesliga am Sonntag auswärts auf Viktoria Goch. Beim ehemaligen Oberligisten, aktuell Tabellensiebzehnter, wollen die Uerdinger (Platz 16) unbedingt punkten. Der VfB hat äußerst positive Erinnerungen an das Hinspiel. "Im Grunde fing mit dem 2:2 in Viersen und dem 1:0 gegen Goch für uns die Saison erst richtig an", sagt Co-Trainer Dieter Klemens. Die Uerdinger steckten damals in einer dramatischen Verletztenmisere und waren in der Tabelle weit abgeschlagen. Seither mussten die Uerdinger aber in den letzten 17 Spielen lediglich fünf Mal die Punkte vollständig abgeben - bei fünf Siegen und sieben Unentschieden. das ist eine Bilanz, die eigentlich nicht an einen Abstiegskandidaten erinnert. Von Alex Gruber

Nun kann das Spiel gegen Goch erneut eine Schlüsselbegegnung für den VfB werden. "Es ist natürlich ein wichtiges Spiel, und ich weiß, dass die Jungs das Spiel gewinnen können, aber es wäre dumm, Goch zu unterschätzen. Das wird ein Knallhartes Spiel", sagt Präsident Holger Dick, der weiterhin die starke Gemeinschaft beschwört: "Als Einheit haben wir uns von ganz unten zurückgekämpft. Bei uns ist jeder wichtig, auch wenn er zum Beispiel mal nicht spielt", erklärt Dick, der dem Team am liebsten jegliche Art von Druck persönlich abnehmen würde.

Dass die Uerdinger bisher in Kellerduellen immer hellwach waren, zeigt die Statistik: Vier Siege und zwei Unentschieden holten die Blau-Gelben gegen direkte Konkurrenten. Dennoch muss Uerdingen weiterhin vor allem das große Manko der Chancenverwertung in den Griff bekommen, ohne das der VfB wohl längst für die neue Saison in der Landesliga planen könnte. Zu sehr möchten die Uerdinger das Thema aber nicht in die Köpfe kommen lassen. "Mir ist wichtig, dass nach letztem Sonntag alle Jungs sofort über Goch gesprochen haben. Ich glaube, dass es uns gut tut, uns auf Viktoria zu konzentrieren, als uns an vergebene Torchancen zu erinnern", sagt Trainer Stefan Rex. "Goch ist ein großer Name mit viel Tradition, aber wir haben uns in eine Situation gekämpft, in der wir es selber in der Hand haben in dieser tollen Liga zu bleiben", bekräftigt Rex.

In Dennis Lerche (Knieprobleme) und Philipp Härtel (Rippe) sind zwei Leistungsträger angeschlagen, deren Einsatz noch offen ist.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Schlüsselspiel für den VfB Uerdingen in Goch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.