| 00.00 Uhr

Lokalsport
Sieg und Niederlage für SC Bayer

Lokalsport: Sieg und Niederlage für SC Bayer
Der Uerdinger Thomas Schettki gewann gestern im Spiel gegen Holzbüttgen ein wichtiges Einzel, als das Spiel zu kippen drohte. FOTO: Lothar Strücken
Krefeld. Tischtennis: Uerdingens Herren ließen dem 7:9 gegen Neuss ein 9:6 gegen Holzbüttgen folgen. Von Frank Langen

Für die Verbandsligadamen des SC Bayer Uerdingen gab es gestern Vormittag gegen das aufstiegsambitionierte Team der DJK Rhenania Kleve mit 0:8 die Höchststrafe. In der einseitig verlaufenden Partie kam lediglich Selina Zimmermann gleich im ersten Einzel in die Nähe eines Sieges, sie verlor allerdings nach einer 2:0-Satzführung noch mit 2:3.

Doppelten Einsatz hatten am Wochenende die Oberligaherren des SC Bayer Uerdingen. Dem 7:9 am Samstag gegen die TG Neuss folgte gestern gegen Holzbüttgen mit 9:6 ein wichtiger Sieg. Gegen Neuss führte Bayer zur Hälfte der Partie mit 5:4, verlor jedoch anschließend den Faden. Spätestens nach der Fünfsatzniederlage von Björn Bode zum 5:7 schwammen den Uerdingern die Felle davon, die auch im Abschlussdoppel durch Uran/van Huck das Ruder nicht mehr rumrissen. Einen nahezu ähnlichen Verlauf gab es auch gestern gegen Holzbüttgen, denn Bayer lag von Beginn an knapp in Führung. Als dann Thomas Schettki im zweiten Einzeldurchgang gegen Nicolas Kasper mit 0:2 nach Sätzen zurücklag, drohte die Partie zu kippen. Schettki schaffte es aber noch, den Spieß umzudrehen und mit 3:2 als Sieger vom Tisch zu gehen. Im weiteren Verlauf behielt Uerdingen die Ruhe, den Vorsprung sicher mit 9:6 nach Hause zu bringen.

Ein hartes Stück Arbeit absolvierte der TSV Bockum in der Verbandsliga, wo es ein 9:5 gegen den PSV Oberhausen gab. Die Bockumer lagen mit 6:2 schon fast in sicheren Gefilden, doch dann kamen die Gäste aus dem Ruhrgebiet wieder gefährlich nah auf 5:7 heran. Zum Ende der Partie behielten dann aber Bernd Delbos und Marc Matyas die Nerven, denn beide gewannen ohne einen Satzverlust ihre Spiele zum 9:5-Endstand.

Für die TTF Rhenania Königshof gab es im Lokalderby das erwartet schwere Spiel beim SC Mülhausen, welches mit 6:9 verloren ging. Königshof musste gleich zu Beginn drei Doppelniederlagen hinnehmen und lief in den folgenden Einzeln aufgrund dessen einem Rückstand hinterher. Im zweiten Durchgang glich Könighsof noch zum 5:5 aus, musste aber durch Jürgen Reuland und Tobias Stiefel zwei Fünfsatzniederlagen hinnehmen, die Mülhausen zum späteren Gewinn ausreichten.

Einen möglichen Sieg verschenkt hat dagegen der TTC BW Krefeld, der sich vom Rheydter SV mit 8:8 trennte. Die ersatzgeschwächten Blau-Weißen führten zwischenzeitlich mit 8:3 und sahen schon wie der sichere Sieger aus. Doch dann drehte sich die Partie, Rheydt holte Punkt um Punkt auf und gewann auch das abschließende Doppel, bei dem Credric Stammen und Maik Schäfer im fünften Satz mit 5:11 das Nachsehen hatten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Sieg und Niederlage für SC Bayer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.