| 00.00 Uhr

Lokalsport
Silk City Stars in den Top Ten der NRW-Trophy

Eiskunstlaufen. Die Krefelder Formation "Silk City Stars", der zehn Sportlerinnen des Eissport-Vereins Krefeld und des Schlittschuh-Clubs Krefelds angehören, haben bei der NRW-Trophy im Synchron-Eiskunstlaufen in der Kategorie "Mixed Age" den achten Platz belegt. Für den internationalen Wettbewerb, der jetzt in in der Eissporthalle Neuss in vierter Auflage ausgerichtet wurde, hatten zahlreiche Top-Teams unter anderem aus Belgien, Deutschland, Italien, den Niederlanden, Polen und Tschechien gemeldet.

Mit dem Erreichen des achten Platz hat sich das Team gegenüber dem Vorjahr mit einer neuen persönlichen Bestleistung von über 35 Punkten erneut gesteigert und scheiterte nur mit minimalem Punkteabstand an einer noch besseren Platzierung. In der Kür zeigten die "Silk City Stars" ständig wechselnde und synchron gelaufene Formationselemente im Block, im Rad, als Linie oder als Durchkreuzungsmanöver. Das Preisgericht belohnte insbesondere die choreographische Ausführung mit einer sehr hohen Wertung.

Das Team: Emily Egeler, Lotta Horrix, Louisa Kori-Lindner, Carolin Lethen, Laura Paffen, Luisa Schüller, Sophia Westenrieder, Natalie Wisgalla ( alle EVK)., Nicole Heger, Cherin Mohr (beide SCK)

(cm/oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Silk City Stars in den Top Ten der NRW-Trophy


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.