| 00.00 Uhr

Lokalsport
Skating Bears steigern sich und siegen im Auftaktmatch

Skaterhockey/2. Bundesliga. Dass der Anfang bekanntlich schwer ist, mussten auch die Skating Bears in ihrem Saisonauftaktmatch gegen die Menden Mambas erfahren. Vor 250 Zuschauern in der Horkesgath-Arena kam das Team des Trainerduos Fabian Peelen und Roman Tellers sehr schwer ins Auftaktspiel in der Zweiten Skaterhockey-Bundesliga, gewann dann aber doch sicher mit 9:3 (0:2, 4:0, 5:1).

Mit aggressivem Forchecking ließen die Gäste die Bären kaum ins Spiel kommen. Jeder Angriffsversuch wurde schon in der Hälfte der Bears im Keim erstickt. Und da die Mambas auch mit Daniel Schneider einen treffsicheren Torjäger in ihren Reihen hatte, war es nicht verwunderlich, dass sie plötzlich 2:0 führten. Im Mittelabschnitt kamen die Hausherren besser ins Spiel und glichen zum 2:2 aus. Mit einem sicheren Goalie Marius Zimmermann im Tor erspielten sich die Bears dann einige Chancen, von denen sie zwei zur 4:2-Führung nutzten. Im letzten Drittel platzte bei der Heimmannschaft der Knoten. Jetzt lief der Ball sicher durch die eigenen Reihen, was zu weiteren fünf Toren führte.

Die Torschützen: 1:2 (24.) Lankes, 2:2 (28.) M. Zillen, 3:2 (35.) F. Zillen, 4:2 (37.) M. Zillen, 5:2 (46.) Büren, 6:2 (47.) Holthausen, 7:2 (49.) Schopp, 8:3 (52.) Büren, 9:3 (56.) Müller.

(CN)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Skating Bears steigern sich und siegen im Auftaktmatch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.