| 00.00 Uhr

Lokalsport
Skating Bears: Zwei Spiele binnen 24 Stunden

Krefeld. Nach gelungenem Saisonstart in der Skaterhockey-Bundesliga wollen die Skating Bears am kommenden Wochenende beweisen, dass sie den zweiten Tabellenplatz verdient haben. Die erste Aufgabe am Samstag um 18 Uhr bei den Highländer Lüdenscheid ist jedoch anspruchsvoll. Der Gastgeber hat sich gut verstärkt und mit Jiri Svejda einen Topscorer in seinen Reihen. Die Begegnung am Sonntag um 19 Uhr in der Horkegath-Arena gegen die Düsseldorf Rams verspricht, leichter zu werden.

Doch auch der Aufsteiger steht gut da. Zwei Siege und Torverhältnis von + 8 lautet die Ausbeute. Für die Bären sind die Partien richtungsweisend. "Wenn wir oben weiter mitspielen wollen müssen wir gewinnen, und dafür werden wir auch alles geben", sagte Trainer Fabian Peelen. Christian Schlesiger und Jan Lankes werden in beiden Spielen, Max Zillen nur in Lüdenscheid fehlen.

(cn)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Skating Bears: Zwei Spiele binnen 24 Stunden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.