| 00.00 Uhr

Lokalsport
SSV Grefrath - DJK Teutonia St. Tönis 5:3 (1:0)

Die Teutonia begann zwar stark - Kevin Zülsdorf und Burhan Sahin fanden im gut reagierenden SSV-Keeper Dominik Tegethoff ihren Meister -, waren später auch optisch besser im Bilde, doch weil die Defensive einen mehr als nur gebrauchten Tag hatte (einschließlich Torwartt Julian Bobis), lagen die optimal vollstreckenden Grefrather, die ihre bisher beste Saisonleistung ablieferten, urplötzlich mit 3:0 vorne. Dafür hatten Gerrit Kudlich (36., nach Funken-Vorarbeit), Michael Funken (53., er zog von der Mittellinie unaufhaltsam davon) und Luca Küppers gesorgt (59., Bobis konnte einen Funken-Schuss nur unzureichend abwehren). Kapitän Burhan Sahin verkürzte zwar (65.), doch Dennis Hoffmann mit einem "Tor des Monats", stark abgesetzt von der rechten Seite traf er genau in den Winkel, stellte den alten Abstand wieder her (74.). Danach war auf der Gegenseite Kevin Zülsdorf mit dem 2:4 an der Reihe (76.), ehe erneut Funken erneut erfolgreich war. Dieses Mal mit einem Elfmeter, der auch an ihm verschuldet worden war (85.). Der Schlusspunkt war SSV-Neuzugang Pascal Tepaß vorbehalten, der erneut, wie schon einmal, in den eigenen Kasten traf (90.). Allerdings lieferte der Ex-Vorster dennoch eine starke Partie ab.

1. FC Mönchengladbach II - VfL Willich 2:1 (0:1)

Bei leichter Willicher Überlegenheit dominierten in der ersten Halbzeit beide Defensivabteilungen die Szenerie. Dennoch war die VfL-Führung nicht unverdient, die 69 Sekunden vor dem Wechsel fiel. Nach einem schönen Pass in die Spitze war Tom Boeken auf und davon und schob das Leder unter FC-Schlussmann Marvin Spinnrath in die Machen. Bei dieser Aktion verletzte sich der Youngster so schwer, dass er umgehend ausgewechselt werden musste. Wie aus heiterem Himmel glichen die Gastgeber nach dem Seitenwechsel schnell durch Dominik Bogatzki aus (50.). In der Folgezeit nahm die Partie merklich Fahrt auf, wobei es nie so aussah, als ob die Theißen-Auswahl nicht mindestens einen Zähler mitnehmen würde. Aber weit gefehlt: Yusuf Köksoy machte noch den glücklichen FC-Erfolg perfekt (85.).

(WeFu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SSV Grefrath - DJK Teutonia St. Tönis 5:3 (1:0)


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.