| 00.00 Uhr

Lokalsport
Starke HSG siegt auch in Leichlingen

Lokalsport: Starke HSG siegt auch in Leichlingen
Henrik Schiffmann erzielte in der Partie gegen Leichlingen sechs Treffer für die HSG Krefeld und war damit zweit-sicherster Werfer seiner Mannschaft beim 30:25. FOTO: uwe Miserius
Dritte Liga. Handball: Der Drittligist gewann mit 30:25 und bleibt erster Verfolger von Spitzenreiter Ferndorf. Von Sven Schalljo

Die HSG Krefeld gibt sich in der Dritte Liga weiter keine Blöße und bliebt Topteam Ferndorf auf den Fersen. Beim Leichlinger TV siegte das Team von Olaf Mast souverän mit 30:25 (14:15). Es war ein Spiel zwischen zwei Teams, die bereits vor zwei Jahren große Rivalen an der Tabellenspitze der dritten Liga waren. Und auch im vergangenen Spieljahr waren es durchaus heiße Duelle zwischen den Kontrahenten, die sich nun erneut durchaus auf Augenhöhe begegneten. Nach Minuspunkten trennte beide Gegner vor dem Spiel nur ein Zähler.

Entsprechend begann die Partie sehr ausgeglichen. Wobei allerdings das Glück mehrfach auf Seiten der Hausherren war. Diese gestalteten das Spiel gegen den Tabellenzweiten aus der Seidenstadt auch mit Hilfe einiger abgefälschter Treffer ausgeglichen, gingen nach gut zehn Minuten in Führung und bauten diese streckenweise auf drei Tore aus. Die Gäste aber blieben dran und ließen sich auch durch einiges Pech nicht verunsichern.

So kamen die Eagles wieder heran und gestalteten die Partie wieder sehr eng. Besonders Vorjahreskapitän Tim Gentges tat sich in dieser Phase hervor und erzielte drei Tore in vier Minuten, um seine Mannschaft wieder in Schlagdistanz zu bringen. Und so ging es mit dem Zwischenstand von 14:15 aus Gästesicht in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel kam die HSG mit zwei schnellen Toren durch erneut Gentges und den besten Schützen des Abends, Jens-Peter Reinarz (acht Tore) zurück und drehte den Rückstand in eine Führung. Dann leistete sich Leichlingen in gut einer Minute einen verworfenen Siebenmeter und zwei Strafen. Das brachte die Krefelder endgültig auf die Siegerstraße. Im Gegensatz zu den ersten Saisonspielen wussten sie die Überzahl zu nutzen und bauten die Führung aus.

Von diesem Zeitpunkt an dominierte die HSG das Geschehen, auch aufgrund einer erneut hervorragenden Abwehrleistung. "Trotz einiger sehr unglücklicher Situationen haben wir nur 25 Gegentore gegen eins der offensivstärksten Teams der Liga bekommen. Das war die Basis für den Erfolg", sagte Trainer Olaf Mast. Und so bauten die Eagles die Führung in den folgenden Minuten immer weiter aus.

Gerade in den letzten zehn Minuten der Partie hatten die Gäste einfach mehr zuzusetzen und siegten am Ende auch in der Höhe verdient mit fünf Toren Differenz. Dabei waren sowohl die 30 eigenen Treffer, als auch die nur 25 Gegentore gegen eine so offensivstarke Mannschaft wie der Leichlinger TV aller Ehren wert und erfreuten den Trainer sichtlich.

HSG: Ruch, Nippes, - Schiffmann (6), Goerden (1), Vonnahme (1), Reinarz (8/3), Gentges (4), Kuhfuß (1), Liesebach (2), Zimmermann (4), Ciupinski (3), Heuft

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Starke HSG siegt auch in Leichlingen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.