| 00.00 Uhr

Lokalsport
Starke Mixed-Teams beim Schluff-Turnier

Tennis. Das traditionelle Mixed-Turnier in der St. Töniser Tennishalle Lohrheide zugunsten der Erhaltung des "Schluff" war mit Spitzenspielerinnen und - spielern der Krefelder Tennisszene ab AK 30 hochkarätig besetzt, die in der Medenspielsaison von der 1. Verbandsliga bis zur Regionalliga im Einsatz sind. Der älteste Teilnehmer war immerhin schon 66 Jahre alt.

Bis zum Viertelfinale wurde auf Zeit (35 Minuten) gespielt. Für die erste große Überraschung sorgten Yasmin McMillan und Frank Leprich (beide Crefelder TC) im Viertelfinale, die in einem ganzen engen Match gegen die favorisierten Helga Nauck und Karsten Hoyer (beide Crefelder HTC) mit 4:3 gewannen. Auch das hoch eingeschätzte Mixed mit Jörg Lutterbeck (Grün-Weiß-Grün) und Gaby Dahler (CHTC) schied im Viertelfinale gegen Dijana Zovko und Karl Dupre (beide GW St. Tönis) mit 4:5 aus. Im Finale setzten sich Nicola Wellen-van Fürden (CHTC) mit Andreas Möller (CTC) gegen das Duo McMillan/Leprich mit 6:2 durch. Das Siegerteam hatte bereits bei den Gruppenspielen kein Match abgegeben. Strahlend nahm das Duo den Pokal (eine Nachbildung des Schluff) entgegen. In der Nebenrunde ließen sich Anja Stapel und Friedhelm Funkel (beide CHTC) den Sieg mit 6:3 gegen Angela Mours (GW St. Tönis) und Andreas Teller (CTC) nicht nehmen. Dabei war ihr Turnierstart mit zwei Niederlagen (darunter auch gegen Mours/Teller) richtig missglückt.

Beim Orga-Team mit Dirk Höstermann sowie Monika und Horst Giesen bedankte sich Andreas Möller mit anerkennenden Worten für das tolle Turnier. In einigen Wochen werden die Turniersieger im Rahmen der Spendenübergabe zum Nordbahnhof eingeladen. Der Erlös aus Startgeld und Turnierheft ist für den Erhalt des "Schluff".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Starke Mixed-Teams beim Schluff-Turnier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.