| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Bayer feiert mehrere Verbandsmeister

Krefeld. Bei der Verbandsmeisterschaft über die langen Strecken in Solingen zeigten sich die Krefelder stark.

Viele erfolgreiche Starts legten die Schwimmer des SV Bayer Uerdingen im Rahmen der Verbandsmeisterschaften lange Strecken in Solingen hin. Besonders die mit 13 Athleten angetretene erste Mannschaft wusste zu überzeugen. Obschon sie die Wettkämpfe eher als Trainingseinheit unter Wettkampfbedingungen nutzten, sicherten sich gleich mehrere Schwimmer der Mannschaft von Trainer Klaas Fokken den Titel.

Ein besonderer Fokus lag dabei auf den langen Strecken von 800 m und 1500 m, wo in Sabine Prüfert und Florian Schenzer Spezialisten an den Start gingen. Beide sicherten sich mit guten Auftritten Gold. Prüfert absolvierte die 800 m dabei in 9:36,76 Minuten und die 1500 m in 18:30,61Minuten. Bei Schenzer holte über 1500 m in 17:03,19 Gold. Doch auch andere Athleten der ersten Mannschaft überzeugten.

In den Jahrgangswertungen sicherten sich Lynn Henke über 400m Lagen (5:22,97 Minuten) und 800m Freistil (9:50,20 Minuten), Hendrik Theisen über 400m Lagen (5:12,63 Minuten) und Sabine Prüfert über 800m Freistil Platz eins. Henke schaffte es zudem noch über 400m Lagen und 800m Freistil in der offenen Klasse auf Platz drei.

Doch nicht nur die Spitzenschwimmer, auch der Nachwuchs wusste zu überzeugen. Für sie ging es auch um die Qualifikation zu den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften, die im Mai in Berlin stattfinden. Entsprechend motiviert gingen die Bayer-Schwimmer ins Becken. D-Jugend-Schwimmerin Mia Winkmann war über 800 m Freistil durchaus mit Medaillenambitionen gestartet, kam aber am Ende knapp auf Rang vier ein. Dennoch qualifizierte sie sich in 11:11,50 Minuten für die NRW-Meisterschaften. Über die gleiche Strecke starteten auch Nina Backus, Melina Schwindt, Delina und Louisa Muty (alle Jahrgang 2006). Der jüngste Starter der D-Jugend, Noah Coers (Jahrgang 2007) ging außerdem zusätzlich über 1500 m Freistil an den Start.

Beachtlich schlug sich auch die C-Jugend. Insgesamt 14 Starter der Altersklasse trotzten der aktuellen Krankheitswelle und waren Einsatzbereit und wussten bei den Wettkämpfen insgesamt zu überzeugen. Neue Verbandsmeisterin über 400m Lagen (5:27,48 Minuten) und 800m Freistil (9:50,89 Minuten) wurde Amelie Palm (2004). Mit jeweils neuen Bestzeiten liegt sie aktuell nur ganz knapp über die Pflichtzeit für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften. Erreicht hat sie diese bereits über 1500m Freistil.

In der offenen Klasse über 1500 m Freistil kam sie außerdem hinter der bereits erwähnten Sabine Prüfert als Zweite an und machte den Bayer-Triumph perfekt. Malte Prüfert schlug darüber hinaus über 400 m Lagen als Erster an. Mats Schulz wiederum musste sich über 1500 m Freistil nur einem einzigen Konkurrenten beugen und durfte sich folglich über eine verdiente Silbermedaille freuen.

(svs)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Bayer feiert mehrere Verbandsmeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.