| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Bayer peilt erneut das Halbfinale an

Bundesliga. Wasserball: Um das geplante Ziel zu erreichen, wurde das Werksteam vom Waldsee sinnvoll verstärkt. Von Frank Langen

Die erste Herrenmannschaft des SV Bayer Uerdingen erlebte in den vergangenen Jahren in der Mauptgruppe A der deutschen Wasserball Liga einen Umbruch und musste so den lange abonnierten Platz unter den Top-Vier Teams des deutschen Wasserball-Oberhauses einbüßen. In der kommenden Saison sieht das Team aber die Chance, dort wieder Fuß zu fassen. Das Halbfinale ist das klar gesteckte Ziel der Mannschaft.

Trainer Kai Küpper erwartet eine Saison, in der es hinter den beiden Meisterschaftsfavoriten WF Spandau 04 und Waspo Hannover noch enger zugehen wird als in der vergangenen Spielzeit. Dabei weist er darauf hin, dass seine Männer deutlich konstanter als im Vorjahr spielen müssen, um in dem Verfolgerfeld die Konkurrenz hinter sich zu lassen und das anvisierte Ziel zu erreichen. "Im letzten Jahr haben sich Licht und Schatten zu oft abgewechselt. Das darf uns nicht passieren, wenn wir oben angreifen wollen" sagt Küpper schon mal im Vorfeld warnend. Um dies zu erreichen, wurde sich sinnvoll verstärkt. Mit Center Sven Roeßing und Torhüter Niclas Bärendahls sind zwei Akteure von der SV Krefeld 72 zum Werksteam gestoßen, die bereits in ihrer Jugend das Bayerkreuz auf der Kappe getragen haben. Mit ihnen ist auch der Ungar Gergö Kovacz von der Palmstraße an den Waldsee gewechselt. Dieses Trio soll dem Kader mehr Tiefe geben und so in den konditionell anspruchsvollen Spielen gegen die direkte Konkurrenz den entscheidenden Vorteil bieten. Ein entscheidender Punkt wird laut Wasserball-Abteilungsleiter Rainer Hoppe sein, wie gut das Team die durch die Europameisterschaft im Januar 2016 und Olympiaqualifikation im April 2016 entstehenden Pausen im Spielplan verkraftet. "Wir müssen es schaffen über die Pausen hinaus die Spannung hochzuhalten und durch Testspiele und Trainingsturniere eine konstante Formkurve zu erreichen." sagt Hoppe.

Die Saison beginnt für die Werkssieben bereits am Freitag um 20 Uhr mit dem Heimspiel gegen Rekordmeister Spandau 04. Einen Tag später gastiert mit Waspo 98 Hannover um 19 Uhr ein weiterer Favorit in der Uerdinger Traglufthalle am Waldsee.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Bayer peilt erneut das Halbfinale an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.