| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Bayer Uerdingen ist hungrig auf Punkte

Lokalsport: SV Bayer Uerdingen ist hungrig auf Punkte
Bayer-Torhüter Oliver Greck ist für das Spiel bei der SG Neukölln richtig motiviert und hofft, aus der Bundeshauptstadt Punkte mitbringen zu können. FOTO: T.L.
Bundesliga. Wasserball: Nach dem Punktgewinn gegen Duisburg ist das Team vom Waldsee in Neukölln zu Gast. Von Frank Langen

Vergangenen Samstag mussten die Männer des SV Bayer Uerdingen bei der Anfahrt zum Pokalspiel in Berlin-Wedding nach einer guten Stunde aufgrund der schlechten Wetterlage wieder die Heimreise antreten. Zum Meisterschaftsspiel gegen die SG Neukölln will Bayer nur eine Woche später diesmal in Berlin ankommen, um wichtige Punkte in der Liga einzufahren. Gegen die Berliner wird ein Spiel auf Augenhöhe erwartet. Neben den langzeitverletzten Mateja Loncaric und Sebastian Neber, kann Trainer Focke sonst auf den vollen Kader zurückgreifen. Die Grippewelle scheint überwunden zu sein, so dass sich der Kader wieder gefüllt hat. Gergö Kovac und Simon Freisem werden nach überstandener Verletzung und Krankheit wieder in den Kader stoßen. Torhüter Oliver Greck freut sich auf die Partie: "Nach dem Derby gegen den ASC Duisburg sind wir richtig motiviert. Das Spiel hat uns einen enormen Schub gegeben und hungrig auf mehr Punkte gemacht. Von den Plätzen vier bis acht ist alles möglich. Wenn wir einbrechen, könnten wir sogar noch direkt absteigen. Der Plan aber ist die Spiele zu gewinnen."

Im letzten Hinrundenspiel der Gruppe B hat die SV Krefeld 72 es am Samstag um 18 Uhr mit dem SC Neustadt zu tun. Die Gäste entpuppten bisher als Überraschungsmannschaft, retteten sie sich doch vergangene Saison in den Play-downs gegen den SV Cannstatt so gerade noch vor dem Abstieg. Aufhorchen ließen die Neustädter bereits am ersten Spieltag mit einem 10:9 gegen Wedding, es folgten ein knappes 11:12 bei Duisburg 98 und ein 8:6-Sieg gegen Plauen. Im DSV-Pokal trafen die Krefelder vor heimischen Publikum bereits auf Neustadt und mussten sich ersatzgeschwächt mit 7:8 geschlagen geben. Die SVK möchte diesmal das bessere Ende für sich haben. Leicht wird das nicht, denn der Gegner ist mit fünf Torschützen, die bereits um die zehn Treffer erzielt haben, schwer auszurechnen. Allerdings kann SVK-Trainer Gabor Bujka abermals auf den kompletten Kader zurückgreifen. So konnte schon Janek Neuhaus gegen Wedding bereits unter Beweis stellen, wie wichtig er für seine Mannschaft ist.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Bayer Uerdingen ist hungrig auf Punkte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.