| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Bayer Uerdingen will ins Halbfinale

Lokalsport: SV Bayer Uerdingen will ins Halbfinale
Bayer-Trainer Kai Küpper (Bildmitte mit Taktiktafel) geht davon aus, am Samstag beim SSV Esslingen auf einen schweren Gegner zu treffen. Entsprechend wurde in dieser Woche beim Training noch einmal genau an den Spielzügen und Angriffsvariationen gefeilt, mit denen der Einzug in das Halbfinale gelingen soll. FOTO: Lammertz
Bundesliga. Wasserball: In Esslingen reicht dem Werksteam ein Sieg zum Weiterkommen. SV Krefeld 72 hat den SV Weiden zu Gast. Von Frank Langen

Auch wenn die Männer des SV Bayer Uerdingen beim Pokalfinale gegen die WF Spandau am Ende doch noch eine deutliche 9:18-Niederlage hinnehmen mussten, das beherzte Auftreten beim "Final Four"-Pokalturnier, wo immerhin ein Halbfinalsieg gegen den OSV Potsdam gelang, dürfte dem Team von Trainer Kai Küpper genug Selbstvertrauen gegen haben, um die kommenden Aufgaben positiv zu bewältigen. Für den SV Bayer steht am Samstag um 16 Uhr das zweite Viertelfinalspiel beim SSV Esslingen auf dem Programm. Das Hinspiel wurde mit 17:8 gewonnen, in der Serie "Best-of-three" fehlt den Uerdingern also nur noch ein Sieg zum Einzug in das Halbfinale. Da die Gastgeber in einem Freibad spielen, haben sich die Uerdinger ebenfalls in einem Freibad trainingsmäßig vorbereitet. "Meine Mannschaft macht aktuell einen unglaublich souveränen Eindruck, ist sich aber auch bewusst, dass wir noch ein hartes Stück Arbeit in Richtung Halbfinale vor uns haben", sagt Küpper. Von Vorteil dürfte es sein, dass Esslingen ohne Ausländer spielt und mit Heiko Nossek ein wichtiger Spieler für das Spiel gesperrt ist. Sollte Uerdingen am Samstag verlieren, gibt es am Sonntag um 11 Uhr ein entscheidendes drittes Spiel.

Für die Wasserballer der SV Krefeld 72 geht es am Wochenende um den Verbleib in der B-Gruppe der Bundesliga. Zu Gast im Freibad an der Palmstraße ist der SV Weiden, der das erste von maximal drei Spielen mit 15:8 gewann. Die SVK steht entsprechend vor dem zweiten Duell am Samstag um 16 Uhr mit dem Rücken zur Wand. Gewinnt Krefeld, gibt es am Sonntag um 11 Uhr Spiel drei. "Auch wenn das Ergebnis in Spiel eins deutlich gegen uns spricht, bin ich davon überzeugt, dass wir am Wochenende beide Heimspiele für uns entscheiden werden", gibt sich SVK-Trainer Thomas Huber siegessicher, dem der komplette Kader zur Verfügung steht. Selbst Fabian Packenius kann nach langer Verletzungspause wieder ins Spielgeschehen eingreifen. Dies ermöglicht der SVK nicht nur individuell, sondern auch von der Breite des Kaders her gesehen mit großem Selbstvertrauen in das Rennen zu gehen. Und wozu die Blau-Weißen zu Hause in der Lage sind, haben sie ja schon oft genug gezeigt. Für den Verlierer der Serie geht es dann in eine best-of-five Serie gegen den Verlierer der parallel laufenden Play-down Spiele weiter. Das möchte die SVK vermeiden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Bayer Uerdingen will ins Halbfinale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.