| 00.00 Uhr

Lokalsport
SV Krefeld 72 reist zum Derby nach Duisburg

Wasserball-Bundesliga. Nach dem deutlichen und souveränen 17:3-Erfolg bei Aufsteiger SGW Köln grüßt der SVK 72 aktuell als Tabellenführer der Wasserball Pro-B-Gruppe. Als solcher geht die Mannschaft natürlich gestärkt in das Derby beim Duisburger SV 98 am Sonntag um 16 Uhr. Doch auch der Gegner, der erst eine Partie absolvierte, gestaltete diese durchaus erfolgreich und feierte ebenfalls einen klaren Erfolg beim 10:5 in Plauen. Der Auftritt war dabei auch durchaus ein deutliches zeichen an die Konkurrenz, dass Duisburg oben mitspielen wird.

Entsprechend sehen sich die Krefelder auch eher als Außenseiter im Spiel. Immerhin sind die bisherigen zwei Siege zwar durchaus ein hervorragender Start, kamen aber gegen Aufsteiger Köln und den akutellen Vorletzten Poseidon Hamburg zustande. Die Derbys gegen Duisburg sind für den SVK dabei traditionell heiß umkämpfte und spektakuläre Spiele. Unvergessen die Begegnung der Vorsaison, als das Heimteam im Bockumer Badezentrum bereits mit 8:1 führte, ehe das Spiel komplett kippte und die Krefelder am Ende hauchdünn mit 10:9 die Oberhand behielten.

"Wir gehen klar als Außenseiter in das Match. Wenn wir aber den Schwung aus dem Köln-Spiel mitnehmen, können wir das Spiel sicherlich lange offen halten. Mal sehen, wie es dann am Ende aussieht", ist SVK-Kapitän Yannik Zilken vorsichtig optimistisch in Hinblick auf die schwere Begegnung.

(SvS)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SV Krefeld 72 reist zum Derby nach Duisburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.