| 00.00 Uhr

Lokalsport
SVK empfängt Aufsteiger Köln mit großem Respekt

Wasserball. Mit Zuversicht, aber auch Respekt sieht das Bundesligateam des SVK seinem Spiel am heutigen Samstag gegen Aufsteiger Köln entgegen. Beide Teams hatten sich zu gemeinsamen Zweitligazeigen rassige Duelle geliefert und die resultierende Derbyatmosphäre wird fraglos ein Übriges zu einem spannenden und hitzigen Spiel beitragen.

Dies wird auch durch die Tatsache gesteigert, dass mit Köln auch einige alte Bekannte nach Krefeld kommen. So gehen mit Philipp Stachelhaus, Robin Haase, sowie Louis Winkels gleich drei ehemalige Krefelder für den Gast ins Wasser. Insgesamt konnten die Domstädter ihre erfolgreiche Aufstiegsmannschaft zusammen halten und mit einiger Erfahrung auch sinnvoll verstärken.

Zusammen blieb auch das Team des SVK, so dass im Bockumer Badezentrum zwei eingespielte Teams gegeneinander antreten werden. Dazu wird auch der wiedergenesene SVK-Kapitän Yannik Zilken zählen, der in Hinblick auf das Spiel sagte: "Wir nehmen die Favoritenrolle an und müssen unsere Leistung bringen - dann werden wir auch das Spiel gewinnen."

Dazu bedarf es aber einer geschlossenen Teamleisung, die auch einige Ausfälle kompensieren muss. Dafür rücken erneut einige jüngere Spieler nach, die sich zeigen wollen und sollen.

(SvS)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SVK empfängt Aufsteiger Köln mit großem Respekt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.