| 00.00 Uhr

Lokalsport
Testspielauftakt - KFC 2:1, Fischeln 1:2

Oberliga. Fußball: Der ersatzgeschwächte VfR zog sich gegen den klassenhöheren SC Wegberg gut als der Affäre, musste aber noch weitere Verletzungen hinnehmen. Die Uerdinger erfüllten bei Spiel beim Landesligisten VfB Homberg ihre Pflicht. Von Heinrich Löhr und Werner Fuck

Der VfR Fischeln hat sein erstes Testspiel in 2016 - offizieller Meisterschafts-Rückrundenbeginn ist erst am 28. Februar - gegen das klassenhöhere Regionalliga-Schlusslicht SC Wegberg-Beeck mit 1:2 (1:1) verloren. Nach erst fünf, allerdings sehr harten Trainingseinheiten agierten die Grün-Weißen in dieser Auseinandersetzung stets auf Augenhöhe, wobei neben Emre Özkaya (soll bei Paderborn II einen Vertrag bekommen) vor allen Dingen mit David Machnik, Burak Akarca, Kevin Breuer und Christos Pappas gleich vier wichtige Akteure verletzungsbedingt ausfielen. Und diese Liste wurde nach der Partie durch Simon Kuschel, Angelo Recker und Philipp Reichardt noch verlängert. Das passt es gut, dass die beiden kleinen Japaner Ryota Nakaoka und Kei Hirose ein vielversprechendes Debüt gaben sowie Stefan Linser nach über einjähriger Pause seine ersten Gehversuche gut wegsteckte.

Früh zogen die Gäste an der Kölner Straße durch Johannes Walbaum nach vorne (10.). Nach einer Viertelstunde übernahm der VfR die Regie. Deshalb fast überfällig der Ausgleich durch Kevin Enke, der nach einer Hirose-Ecke per Flugkopfball erfolgreich war (31.). Für den insgesamt etwas glücklichen Siegtreffer der Wegberger, die nur zu Beginn der zweiten Hälfte viel Druck machten, sorgte Enzo Wirtz (70.). Weil das Auswechselkontingent bereits erschöpft war, mussten die Fischelner die letzten 20 Minuten in Unterzahl bestreiten.

Im ersten Testspiel dieses Jahres ist der KFC Uerdingen zu einem 2:1 (1:1) beim klassentieferen Landesligisten VfB Homberg gekommen. Für die Uerdinger trafen Rechtsaußen Silvio Pagano zum 1:0 (12.) und nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich der Japaner Takehiro Kubo zum 2:1-Endstand (75.). Auf dem schwer zu bespielenden Kunstrasen in Homberg knickte Pagano kurz nach seinem Tor um und wurde nach 15 Minuten vorsichtshalber durch Walid Sekkour ersetzt. Noch nicht mit dabei waren Uerdingens Topstürmer Mo Idrisssou (Zehenverletzung) und Winterneuzugang Danny Rankl. "Rankl hat unter der Woche sehr hart trainiert und da haben wir ihn heute ganz bewusst geschont. Für die Spiele gegen Herne oder Wegberg-Beeck planen wir mit ihm", sagte KFC-Trainer Michael Boris zu dieser Personalie. Der Trainer zeigte sich angesichts des reinen Ergebnisses und des frühen Zeitpunktes der Saisonvorbereitung - die Mannschaft trainiert erst seit einer Woche wieder - zufrieden.

Ob angesichts der Witterungsverhältnisse das für morgen Abend in der Grotenburg angesetzte Freundschaftsspiel gegen den MSV Duisburg wird stattfinden können, wird sich bei einer für heute 11 Uhr angesetzten Platzbesichtigung entscheiden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Testspielauftakt - KFC 2:1, Fischeln 1:2


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.