| 00.00 Uhr

Lokalsport
Titelverteidigers Vasiljev mit Remis gegen Terhuven

Schach. In der vierten Runde der 34. Offenen Krefelder Schach-Stadtmeisterschaft, die der Krefelder Schachklub Turm 1851 im Schachzentruman der Johansenaue ausrichtet, erzielte in der Spitzenpartie Titelverteidiger Jurij Vasiljev (SF Moers) als Nachziehender gegen den leicht favorisierten Verbandsvizemeister Patrick Terhuven (Turm Krefeld) ein Remis. In der zweiten Begegnung des Spitzenquartetts gewann die Topfavoritin Ololi Alkhazashvili gegen ihren Vereinskameraden Stefan Rettenbacher (Turm Krefeld). Von dessen Niederlage und dem Remis zwischen Vasiljev und Terhuven profitierte Dieter Komans (SG Hochneukirch), der mit einem kampflosen Punktgewinn mit nunmehr vier Punkten alleiniger Spitzenreiter wurde vor Terhuven und Vasiljev mit je 3,5 Punkten. Zur Verfolgergruppe mit je drei Punkten gehören Alexander Wende (Turm Krefeld), der seine Vereinskameradin Ursula Selge-Rolle besiegte, Jürgen Ebert (Concordia Viersen), der gegen Louis von der Weyden (Turm Krefeld) gewann, der vereinslose Antonios Papalopoulos, der als Nachziehender gegen Siegfried Frenzel (Turm Krefeld) punktete, sowie Exstadtmeister Thomas Ruprecht (Bayer Uerdingen), Alkhazashvili sowie Ingo Thomas (beide Turm Krefeld).

Frank-Josef Heikaus (Schachfüchse Kempen) mit seinem Partiegewinn gegen den vereinslosen Holger Stüwe, Jan Berg (Krefelder SG Rochade) mit einem Sieg gegen Gerald Hase-Thies (Turm Krefeld), Otto Rivinius (SF Moers) , der gegen Robert Klees (Verein für Sport und Freizeit Düsseldorf) punktete, sowie Axel Hinke mit einem Punktgewinn gegen Daniel Flock (beide Turm Krefeld) liegen mit je 2,5 Punkten im vorderen Mittelfeld des 50-köpfigen Teilnehmerfeldes. Insgesamt zwei Punkte erzielten Josef Der, der gegen Norbert Meurer gewann, Adrian-Robert Bachanek (alle Turm Krefeld), der als Nachziehender gegen Bernhard Roswalka (Ratinger SK) punktete, Siegmund Böhm (Bayer Uerdingen) mit seinem Sieg gegen Erika Kretzer (Turm Krefeld), Wolfgang Buhren (Viktoria Alpen) mit einem kampflosen Punktgewinn, Thomas Luven (Turm Krefeld) der als Nachziehender Wilhelm Stelter (Düsseldorfer SK) besiegte, sowie Stefan Osten (ESK Wedau-Bissingheim) und Alessandro Cozzuto (Turm Krefeld), die sich mit einem Remis trennten.

Die fünfte Runde wird am Freitag, 10. November, im Schachzentrum ausgetragen.

(-ken)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Titelverteidigers Vasiljev mit Remis gegen Terhuven


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.