| 00.00 Uhr

Eishockey
Tobias Schmitz aus Grefrath Deutscher Eishockey-Meister

Eishockey. Mit Mannheim holte sich der Verteidiger den DNL-Titel

Bei der Wahl zum "Sportler des Jahres" der Niersgemeinde Grefrath dürfte Tobias Schmitz ziemlich weit vorne landen. Der 17-jährige Verteidiger wurde am Sonntag mit den Jungadlern Mannheim zum zweiten Mal in Folge Meister der Deutschen Nachwuchsliga. In der Finalserie (best-of-three) gegen die Kölner Junghaie setzte sich die Mannschaft in zwei Spielen (5:2, 5:1) souverän durch. Die ganze Familie von Tobias Schmitz war angereist und gratulierte "ihrem Meister" noch auf dem Eis. Seine Eltern wohnen in Grefrath Am Nordkanal. 2001 trug ihr Filius zum ersten Mal das blau-gelbe Trikot des GEC. Sein Trainer hieß damals Rene Thielsch. 2007 wechselte er zum Krefelder EV und entwickelte dort unter Trainer Peter Kaczmarek weiter sein Talent. Nach fünf Jahren entschloss er sich zu einem Wechsel nach Mannheim, wo er im dortigen Eishockey-Internat sein neues Zuhause fand. Mit den Schülern der Adler wurde er Deutscher Vize-Meister.

In dieser Saison trug Tobias auch schon vier Mal das Trikot des Mannheimer Farmteams Heilbronn in der DEL2. Nach dem großen Erfolg mit den Jungadlern hofft er jetzt auf die Nominierung für die U18-Weltmeisterschaft in der Schweiz.

(hgs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eishockey: Tobias Schmitz aus Grefrath Deutscher Eishockey-Meister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.