| 00.00 Uhr

Lokalsport
Top-Nachwuchs geht 2016 für KKK an den Start

Triathlon. Für die Triathleten des Krefelder Kanu Klubs war die Saison 2015 mit Platz sieben in der Bundesliga der Frauen nicht unbedingt das, was sich Vorsitzender Frank Brünsing und Teammanager Guido Pesch erhofft hatten. Deshalb sind in den letzten Monaten viele Gespräche geführt worden mit dem Ergebnis, dass der KKK jetzt ein vielversprechendes, deutsches Nachwuchsduo als erste Neuverpflichtungen für die kommende Bundesliga-Saison präsentierte. Sophie Fischer (18) und Caroline Pohle (20) werden für das Schwalbe-Team in Deutschlands Elite-Liga um Punkte und Platzierungen kämpfen.

"Wir freuen uns, dass wir zwei der stärksten deutschen Nachwuchsathletinnen für uns gewonnen haben", sagt Pesch. Sophie Fischer kommt aus der Nähe von Rostock und ist Mitglied im Landeskader Mecklenburg-Vorpommern. Bei den Deutschen Meisterschaften der Juniorinnen in Verl verpasste sie mit Platz vier knapp das Podium. Die Leipzigerin Caroline Pohle ist Triathlon Quereinsteigerin und kommt ursprünglich vom Schwimmen. In Düsseldorf erreichte sie bei den Deutschen Meisterschaften U23 auf Anhieb den 7. Platz.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Top-Nachwuchs geht 2016 für KKK an den Start


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.