| 00.00 Uhr

Lokalsport
Tourfahrer Greipel und Sieberg geben Zusage für Krefeld

Radsport. Die Tour de France 2017 ist gerade einmal ein Tag Geschichte, da richten sich die Blicke mit Spannung auf das Nach-Tour-Kriterium "Retour le Tour" am kommenden Freitag in der Krefelder Innenstadt. Den Veranstaltern Christian A. Kölker und Tobias Stümges ist wenige Tage vor dem Start des Rennens ein wahrer Coup gelungen. Mit André Greipel (Team Lotto-Soudal) hat einer der erfolgreichsten deutschen Sprinter seine Startzusage für Krefeld gegeben.

Bei der Abschlussetappe am Sonntag auf dem Champs Elysee musste er nur Dylan Groenewegen (Team Lotto NL-Jumbo) den Vortritt lassen. Zwischen 2012 und 2016 gewann der 35-jährige Rostocker elf Tour-Etappen. 2013, 2014 und 2016 war Greipel zudem Deutscher Straßenmeister. An der Seite Greipel´s mit dabei ist auch sein Teamkollege und Freund Marcel Sieberg. Der Bocholter musste die Tour vorzeitig wegen Magenproblemen vor der 17.

Etappe beenden. 2016 wurde er beim Radsport-Monument Paris-Roubaix Siebter und damit überraschend bester Deutscher. "Wir sind überglücklich, dass wir Greipel und Sieberg zum Auftakt der Tour de France in Düsseldorf verpflichten konnten. Krefeld darf sich nun auf ein Spektakel mit sieben Tour de France Fahrern freuen", sagt der rennsportliche Leiter Tobias Stümges

(F.L.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Tourfahrer Greipel und Sieberg geben Zusage für Krefeld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.