| 00.00 Uhr

Lokalsport
Triathlon-Auftakt in der 2. Bundesliga

Triathlon. Für die beiden ersten Mannschaften des SC Bayer Uerdingen steht am Wochenende der erste Wettkampf der 2. Bundesliga in Gütersloh an, wo die geplanten Saisonziele, unter die ersten acht Teams zu gelangen, angegangen werden sollen. Für die Realisierung haben sich beide Teams direkt ein sehr hohes Ziel gesetzt. Um dort ein Ausrufezeichen zu setzen, streben die beiden Teamleiter Matthias Epping und Jule Nicolaus eine Platzierung in den Top fünf an.

Für den im Format des Teamsprints ausgetragenen Wettkampf ist es ein durchaus ehrgeiziges Ziel. Denn beim Teamsprint kommt es nicht nur auf den einzelnen Athleten an, die ganze Mannschaft muss zusammenarbeiten, um eine möglichst gute Platzierung zu erreichen. Im Teamsprint müssen vier von fünf Startern das Ziel erreichen. Das eröffnet natürlich taktische Möglichkeiten. Um eine möglichst gute Platzierung zu erreichen, muss besonders beim Radfahren gut zusammen gearbeitet werden, um die Kraft des schwächsten Läufers zu sparen, denn von seiner Leistung im abschließenden 5 km Lauf hängt das Endergebnis des Teams ab. Jens Gosebrinks, Scott Andersons, Niklas Greevens, Phillipp Heins und Matthias Eppings Aufgabe wird es bei den Männern sein, die hohen Ansprüche in die Tat umzusetzen.

Die Damenmannschaft wird in der Besetzung Jule Nicolaus, Mala Schulz, Laura Voß und Christina Voß, die jüngst ihr Triathlon-Debüt auf der Sprint-Distanz im Deutschland Cup bei Forst feierte, an den Start gehen. Des weiteren findet auch für die NRW-Liga der erste Wettkampf statt, wo der SC Bayer mit 21 Jahren im Durchschnitt ein sehr junges Team stellt.

(F.L.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Triathlon-Auftakt in der 2. Bundesliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.