| 00.00 Uhr

Lokalsport
TTC BW Krefeld holt drei Punkte aus zwei Spielen

Krefeld. Tischtennis: Blau-Weiß hält weiter Kontakt zur Spitze.

Landesligist TTC BW Krefeld hat in seinen beiden Nachholspielen gegen den 1. TTC BW Breyell und dem TTC BW Grevenbroich II zusammen drei Punkte geholt und hält mit 6:4 Punkten in der Tabelle weiterhin Kontakt zum Spitzenreiter Rhenania Königshof, der 8:2 Punkte aufweist.

Gegen Breyell verschliefen die Krefelder beim 9:2-Sieg lediglich zum Auftakt das Spiel, denn die Gäste gingen in den Doppeln mit 2:1 in Führung. In den folgenden Einzeln zeigten sich die Krefelder Blau-Weißen dann besser aufgestellt, denn dort wurden die Siegespunkte wesentlich sicherer eingefahren. Winzig Cedric Stammen und Danilo Mighali hatten im oberen Paarkreuz gegen Stefan Spielmann etwas zu kämpfen, sie gewannen aber beide Mal den fünften Satz mit 11:7.

Auch beim 8:8 gegen Grevenbroich II lag Krefeld zu Beginn zunächst mit 1:2 zurück und sah sich im weiteren Verlauf sogar einem 2:6 hinterherrennen, da im Einzel nur Maik Schäfer punktete. Shakjir Aliu und ein wichtiger Fünfsatzsieg von Danilo Mighali brachten Krefeld wieder auf 4:6 heran. Grevenbroich gelang es danach, bis zum 8:5 seinen Vorsprung zu behaupten. Als im unteren Paarkreuz Daniel Weiß und Shakjir Aliu ihr Team weiter im Spiel hielten, musste das Anschlussdoppel die Entscheidung bringen. Diesmal machte es das Krefelder Spitzendoppel Mighali/Schäfer besser als zu Beginn. In vier Sätze sicherten sie das 8:8-Unentscheiden.

(F.L.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TTC BW Krefeld holt drei Punkte aus zwei Spielen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.