| 00.00 Uhr

Lokalsport
Turnier beim RV Graf Holk verspricht guten Pferdesport

Lokalsport: Turnier beim RV Graf Holk verspricht guten Pferdesport
Matthias Gering ist beim M*-Springen mit Siegerrund ein Mitfavorit. FOTO: wka
Reiten. Der Reiterverein Graf Holk Grefrath veranstaltet vom 8. bis 10. Juli auf der vereinseigenen Pferdesportanlage Heitzerend sein jährliches Sommerturnier. Das Turnier verspricht wieder guten Pferdesport, die Reitplätze sehen trotz der Wetterlage gut aus. Die Dressur findet größtenteils mit ihren Prüfungen in der Halle statt Von Paul Offermanns

Mit rund 1800 Starts gingen die Grefrather in die Planung der Zeiteinteilung. Sie beginnen daher auch schon am Freitagmorgen um 7.30 Uhr mit ihrem Turnier. Es gibt Prüfungen vom Reiterwettbewerb Schritt-Trab-Galopp bis zu zum M-Springen mit zwei Sternen. Die Grefrather richten den Viersener Jugend-Cup (Dressur und Springen sowie die Kombination) auf E-Ebene aus. Der Reiterverein Graf Holk Grefrath hat wie bereits im vergangenen eine Sichtung des Jugendvereins-Championat Rheinland in Dressur und Springen im Programm, die Letzte war die Woche zuvor bei den Rheinischen Meisterschaften. In Grefrath ist es die letzte Wertungsprüfung vor dem Finale beim Landesturnier Ende August in Düren. Dazu kommt noch in Grefrath der Viersener Mannschaftscup der Klasse A. Das Mannschaftsspringen mit einem Umlauf und Stechen ist am Sonntag um 12 Uhr.

Den Sieg im Gesamtklassement könnten die Grefrather selber schon perfekt machen, weil sie die Cupwertung unangefochten anführen. Die Grefrather waren bereits in den letzten Wochen sehr erfolgreich unterwegs. Wenn sie das auch auf ihrem Turnier umsetzen, dann dürfte das auch für ihre Aktiven ein erfolgreiches Wochenende werden. Weitere Höhepunkte sind das Punktespringen Klasse M* mit Joker am Samstag um 17 Uhr und das M*-Springen mit Siegerrunde am Sonntag um 16 Uhr. Einer der Favoriten im Turnierhöhepunkt könnte Matthias Gering (RFV Hubertus Anrath-Neersen) sein, der jede Menge auf der Teilnehmerliste stehen hat. Gespannt sind die Grefrather auf das Abschneiden von Alexander und Hermann-Josef Thoenes.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Turnier beim RV Graf Holk verspricht guten Pferdesport


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.