| 00.00 Uhr

Lokalsport
Turniersiege der Voltigierer

Voltigieren. Mit zwei Siegen sind das M**-Team und die Einzelvoltigierer des Voltigierzentrums Meerbusch, das in Willich seinen Sitz hat, in Lützenkirchen in die Turniersaison eingestiegen. Mit einer Wertnote von 6,550 setzte sich die Mannschaft von Longenführerin Sophie Haselhoff auf Dainty Dancer überlegen in der Leistungsklasse M durch. Besonders freuten sich die Mädchen, dass Teammitglied Sara Schröter nach langer Verletzungspause wieder dabei war. Zum ersten Mal in diesem Jahr zog auch Paula Hagedorn die Turnierschläppchen an: Sicher und ausdrucksstark machte die zehnjährige Nachwuchs-Oberfrau ihre Sache sehr gut.

Während der Sieg des M**-Teams nicht überraschte, staunten Einzelvoltigiererin Rebekka Hänisch und Longenführerin Friederike Schillings nicht schlecht, als sie als Sieger in der Leistungsklasse L (Wertnote 6,8) aufgerufen wurden. Denn eigentlich war das Turnier nur gedacht als "Testballon", um ihrem neuen Pferd Flores zum ersten Mal den Wettkampfzirkel zu zeigen. Doch dem braunen Wallach gefiel es dort anscheinend so gut, dass er eine tolle Leistung zeigte. Davon profitierten auch Pia Todtenhöfer auf Platz 5 in L (Note 6,1) und Claudia Schwenger (Klasse M, 5,6).

(oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Turniersiege der Voltigierer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.