| 00.00 Uhr

Lokalsport
TV Oppum festigt den dritten Tabellenplatz

Handball-Verbandsliga. Der TV Oppum hat die Niederlage im Spitzenspiel gegen Neukirchen offenbar gut verkraftet. Mit einem verdienten 33:29 (15:13) Heimsieg gegen die Turnerschaft Lürrip festigte der Altmeister am 19. Spieltag den dritten Rang.

Fast schon erwartungsgemäß begann die Partie verhalten. Die Gäste glänzten bislang nicht gerade mit Handball im Geschwindigkeitsrausch, und auch die Oppumer haben bekanntermaßen in der Offensive oftmals mit einigen Unwägbarkeiten zu kämpfen. Nach ausgeglichenem Start (3:3) diktierten die Hausherren dann aber zunehmend das Geschehen. Gegen die mitunter pomadig wirkenden Lürriper versuchte der Altmeister das Tempo hochzuhalten und agierte im Angriff merklich zielstrebiger. Insbesondere Frederick Küsters und Daniel Hummel machten einige Male ordentlich Dampf und sorgten im ersten Durchgang maßgeblich für die knappe Führung.

Dass der Halbzeitvorsprung nicht deutlich komfortabler ausfiel, lag in erster Linie an der ungewohnt durchlässigen Abwehr der Gastgeber. Ohne große Not gewährte Oppum den Gästen einige leichte Treffer. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel forcierte die Mannschaft von Trainer Ljubomir Cutura noch einmal das Tempo und sorgten binnen zehn Minuten für die Vorentscheidung (23:17). Gönnerhaft gestattete der Tabellendritte den Gästen in der Schlussphase dann noch ein wenig Ergebniskosmetik.

TV Oppum: Heesen, Spodzieja - Arend, Küsters (5), van den Berg (5), Hummel (9), Kilic, Held (2), Walch (4), E. Schwarz (2), Opper (6), Geerkens

(MP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TV Oppum festigt den dritten Tabellenplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.