| 00.00 Uhr

Lokalsport
TV Oppum reist zum Verfolger

Lokalsport: TV Oppum reist zum Verfolger
Glaubt an einen Sieg seines Teams in Solingen: Ljubomir Cutura. FOTO: Topel
Oberliga. Handball: Der TSV Aufderhöhe steht einen Tabellenplatz hinter dem TVO.

Nach einer zweiwöchigen Pause geht es für den TV Oppum nach Solingen und zum dort beheimateten TSV Aufderhöhe. Der Anwurf erfolgt um 19.15 Uhr in der Sporthalle Börkhaus-Siebels. Nach verpatztem Saisonstart verlor Aufderhöhe keines seiner letzten vier Meisterschaftsspiele und steht mit 9:9 Punkten nur einen Tabellenplatz hinter dem Altmeister.

Oppum nutzte die spielfreie Zeit, um nach den vergangenen kräftezehrenden Partien neue Energien zu sammeln. Vier der letzten fünf Meisterschaftsspiele gingen knapp aus, der Altmeister verlor mit einem bis zwei Toren. Vor allem bei eigenem Ballbesitz verspielte Oppum zahlreiche Möglichkeiten für den Torerfolg. Auch daran hat der Turnverein in den vergangenen Wochen gearbeitet. Beim kommenden Gastgeber TSV Aufderhöhe verlief die bisherige Saison genau anders herum. Die Solinger verloren vier der ersten fünf Meisterschaftsspiele deutlich. Danach gingen sie nicht mehr als Verlierer vom Feld. In dieser Saison gelang es ihnen bisher als einzige Mannschaft, dem Tabellenführer MTV Rheinwacht Dinslaken dank eines 29:29-Unentschiedens einen Punkt zu entführen. Angeführt werden sie in der Offensive von Florian Felder, der mit bereits 77 erzielten Toren auf Platz zwei der Torschützenliste steht. Von einem Abstiegsplatz kletterten sie somit auf den neunten Tabellenplatz und können nun sogar den TV Oppum in der Tabelle überholen.

"Aufderhöhe spielt mit einer sehr defensiven und robusten Abwehr, damit hatten wir in den vergangenen Spielen viele Probleme. Es wird wieder sehr schwer, uns Torchancen zu erarbeiten", sagt Oppums Trainer Ljubomir Cutura. Allerdings ist sich Cutura auch sicher, dass seine Mannschaft Aufderhöhe schlagen kann. "Wir müssen wieder sehr konzentriert im Angriff sein und dürfen uns nicht so viele Fehler erlauben", erklärt er. Des Weiteren werde die Mannschaft wieder ihr Bestmögliches versuchen, um den sechsten Saisonsieg einzufahren. Dass die Mannschaft jeden Gegner schlagen kann, bewies sie in den ersten vier Meisterschaftsspielen. Diese Leistung gilt es wiederzufinden und abzurufen.

(KG)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TV Oppum reist zum Verfolger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.