| 00.00 Uhr

Lokalsport
TV Oppum setzt auf starke Abwehr

Oberliga. Handball: Fabian Bednarzik fällt verletzungsbedingt gegen Aufderhöhe aus. Von Kevin Glavan

Nach der Auftaktniederlage im Lokalderby in Königshof steht nun das erste Heimspiel des TV Oppum an. Am Samstag (18.30 Uhr, Scharfstraße) geht der Altmeister ohne Fabian Bednarzik als Außenseiter in das erste Heimspiel gegen den mit ehemaligen Bundesligaspielern gespickten Kader des TSV Aufderhöhe.

Neuzugang Bednarzik vom Drittligisten SG Ratingen verletzte sich in Königshof bei einer Landung nach einem Sprungwurf am Knie. "Das genaue Ergebnis seiner MRT-Untersuchung erhalten wir am Montag. Fabian geht es allerdings zur Zeit mit seinem Knie nicht sehr gut", sagt TVO-Trainer Ljubomir Cutura. Für die Oppumer ist dies ein schwerer Verlust, der nicht so leicht zu ersetzen ist. Seine Erfahrung und Wurfgewalt aus dem Rückraum sollten dem Altmeister weitere Möglichkeiten im Angriffsspiel ermöglichen. Die Gäste um den ehemaligen Bundesligaspieler Maximilian Ramota erreichten in der vergangenen Oberligasaison den zwölften Platz. Gegen den Aufsteiger MTW Rheinwacht Dinslaken gelang ihnen trotz der Ausfälle von Abwehrchef Matthias Späth und Spielmacher Alexander Jentzsch, die auch im Spiel gegen Oppum ausfallen werden, einen 26:22-Auftaktsieg, Gegen Oppum soll nun nachgelegt werden. "Der TSV Aufderhöhe hat eine sehr erfahrene Truppe mit ehemaligen Spielern aus der Bundesliga. Die haben außerdem eine sehr gute Technik und eine groß gewachsene Abwehrreihe. Es wird ein sehr schweres Spiel für uns", sagt Cutura über den kommenden Gegner .

Der Altmeister ist sich seiner Außenseiterrolle bewusst, aber die Punkte herschenken möchte keiner der Oppumer. Wie bereits im Spiel gegen Königshof will der TVO vor allem durch Kampf und Leidenschaft den Gegner beeindrucken. Ebenfalls setzt der TVO-Trainer weiter auf die starke Abwehrleistungen seines Teams, die schon die Rückraumschützen der Adler reihenweise verzweifeln ließen und nun auch den TSV ärgern soll. "Zu Hause sind wir immer stark gewesen. Die Jungs werden wieder alles geben, um zu gewinnen", sagt Cutura.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TV Oppum setzt auf starke Abwehr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.