| 00.00 Uhr

Lokalsport
TV Oppum verbessert sich auf den dritten Tabellenplatz

Oberliga. Dem TV Oppum gelang durch einen 39:29 (18:14) Sieg gegen den TuS Lintorf der Sprung auf den dritten Tabellenplatz in der Oberliga. Als eine von vier Mannschaften bleibt die Mannschaft von Trainer Ljubomir Cutura auch im zweiten Saisonspiel ungeschlagen. "Das war eine starke Mannschaftsleistung von uns", sagte Cutura zufrieden.

Aufgrund von Verzögerungen in den Vorspielen musste das Spiel fast 45 Minuten später beginnen. "Für beide Mannschaften war das eine Katastrophe. Wir mussten sehr lange bis zum Anpfiff warten", merkte Cutura an. So agierten über das ganze Spiel sowohl die Abwehrreihen Oppums als auch Lintorfs nicht hellwach und kassierten viele einfache Tore. Allerdings konnte sich der TV bei Dominik Heesen im Oppumer Tor bedanken, der mit zahlreichen Paraden die Oppumer Führung festhielt. Auf der Gegenseite erwischte das Lintorfer Torhütergespann Gerdes/Töpper einen rabenschwarzen Tag und hielt kaum einen Ball. Immer wieder gelang es dem Altmeister, durch einfaches Kreuzen Fabian Bednarzik () freizuspielen, für den es ein Leichtes war, den Ball aus neun Metern Entfernung im Tor unterzubringen. Zehn Treffer erzielte Oppums bester Torschützer in der ganzen Partie. Lintorfs Abwehr reagierte und stellte sich deutlich offensiver auf ihn ein. Die nun entstandenen Lücken nutzten die übrigen Spieler des Altmeisters konsequent und bauten ihre Führung bis zum Schlusspfiff Stück für Stück auf 39:29 aus. "Auch die Neuzugänge haben sich gut integriert und starke Leistungen gezeigt", sagte Cutura. Somit bleibt auch der TV Oppum auch im zweiten Meisterschaftsspiel ungeschlagen und steht nun auf dem dritten Tabellenplatz. Nur drei weiteren Mannschaften haben ebenfalls eine weiße Weste. Nächste Woche sollen im Auswärtsspiel gegen den SV Neukirchen die nächsten zwei Punkte gewonnen werden.

TV Oppum: Heesen, Eul - Binger (2), Wittmann, van den Berg (3), Bednarzik (10/1), Zimmer (4), Sender (2), Kilic (2), Opper, Sobierajski, Bartmann (6), Held (6), Küsters (2)

(KG)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TV Oppum verbessert sich auf den dritten Tabellenplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.