| 00.00 Uhr

Lokalsport
Uerdinger Doppel Freitag/Uran verpasst knapp eine Medaille

Lokalsport: Uerdinger Doppel Freitag/Uran verpasst knapp eine Medaille
Paul Freitag vom SC Bayer trat bei den Westdeutschen Meisterschaften an. FOTO: Marco Steinbrenner
Krefeld. Tischtennis: Bei den Westdeutschen Meisterschaften kam das Aus im Viertelfinale. Im Einzel verpassten die Uerdinger die Hauptrunde Von Marco Steinbrenner

Bei den Westdeutschen Meisterschaften in Erkelenz sind Matthias Uran und Paul Freitag im Doppel-Wettbewerb nur knapp an einem Medaillengewinn vorbei geschrammt. Das Duo vom Regionalligisten Bayer 05 Uerdingen verlor im Viertelfinale gegen die späteren Titelträger Hermann Mühlbach/Lennart Wehking (TTC Jülich/1. FC Köln) mit 7:11, 11:8, 11:13, 11:9 und 2:11. "Wir haben eine sehr ordentliche Leistung gezeigt", sagte Uran und trauerte dem ausgelassenen Satzball im dritten Durchgang nach.

Im alles entscheidenden letzten Abschnitt unterliefen der Bayer-Kombination gleich zu Beginn zwei einfache Fehler. "Dann haben wir noch einen tödlichen Netzball kassiert und das Spiel war gelaufen." Weniger erfolgreich verlief dagegen für Beide die Einzel-Konkurrenz. Mit einem Sieg und zwei Niederlagen verpassten sowohl Uran als auch Freitag den Sprung in die erste Hauptrunde. Uran hatte sich gleich zu Beginn Michael Hillebrandt (Arminia Ochtrup) nach vier Sätzen geschlagen geben müssen.

Als auch der Vergleich mit Dennis Fischer vom TTC RG Porz mit 9:11 im finalen Durchgang verloren wurde, stand das Ausscheiden bereits fest. Der abschließende Vier-Satz-Erfolg gegen Steffen Potthoff (BV Borussia 09 Dortmund) hatte nur noch statistischen Wert. "Ich habe eine sehr ausgeglichene und gute Gruppe erwischt", sagte Uran. "Deshalb bin ich unter dem Strich schon zufrieden." Auch Paul Freitag verlor seine ersten zwei Partien. Gegen Jugend-Nationalspieler Balazs Hutter (ASV Einigkeit Süchteln) fand der Linkshänder gegen das variable Abwehrspiel seines Gegner keine Mittel.

Die Folge: Mit 8:11, 7:11 und 8:11 gab es die erste Niederlage. Als auch der Vergleich mit Henning Zeptner (TTC GW Bad Hamm) in vier Sätzen verloren ging, war das vorzeitige Aus frühzeitig besiegelt. Trotzdem kämpfte Freitag noch einmal und entschied den Vergleich mit dem bis dahin ebenfalls sieglosen Milan Hetzenegger im fünften Durchgang (11:8) für sich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Uerdinger Doppel Freitag/Uran verpasst knapp eine Medaille


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.