| 00.00 Uhr

Lokalsport
VfL Tönisberg feiert Kantersieg beim SC Waldniel

Fußball. Zum Auftakt des 13. Spieltags gewann der VfL Tönisberg gestern Abend sein Gastspiel beim SC Waldniel deutlich mit 6:0 (3:0) und übernahm damit zumindest bis Sonntag die Bezirksliga-Tabellenspitze. "Wir haben heute gegen den bislang besten Gegner der Saison kein Land gesehen", sagte Waldniels Trainer Hans Weecks. Lediglich in den ersten 20 Minuten konnten die Hausherren das Spiel zumindest einigermaßen ausgeglichen gestalten. Doch dann nutzte Pascal Regnery einen Abstimmungsfehler zum 1:0 für Tönisberg. Ein aus Waldnieler Sicht unnötiger Foulelfmeter (verwandelt von Michael Enger) sowie ein Freistoßtor aus etwa 30 Metern von Carlo Strauss sorgten bereits zur Halbzeit für klare Verhältnisse. Nach dem Wechsel erhöhten die Gäste durch Pascal Regnery, Julian Thiel und Robin von Radecke auf 6:0.

Am Rande: Das Bezirksliga-Heimspiel des VfB Uerdingen am morgigen Sonntag ist kurzfristig von 16 auf 15.15 Uhr vorverlegt worden. Das gab der Club gestern bekannt.

Außerdem spielten: TSV Wachtendonk-Wankum - SSV Strümp 1:2 (1:1). Tore: 0:1 (26.) Tim Güth, 1:1 (33.) MarcoHärtner und 1:2 (59.) Robert Marijanovic.

(fafr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: VfL Tönisberg feiert Kantersieg beim SC Waldniel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.