| 00.00 Uhr

Lokalsport
Volksbank Cycling Cup endet

Krefeld. Der Volksbank-Cycling-Cup, eine Rennserie bestehend aus insgesamt sechs Radrennen am Niederrhein, hat am Sonntag, 01. Oktober, die Rennserie mit dem Rennen "Rund um das Weiherkastell" in Nettetal-Breyell seinen Abschluss gefunden. In den Rennkategorien Fette-Reifen, Jugend U17, Junioren U19 und Elite KT, A- und B-Klasse wurden die Sieger Alessandro und Nevio Manca, Tom Bode, Miká Heming und Simon Happel geehrt. Mit einem Sieg in Nettetal in der Klasse der Junioren U19 sicherte sich der Hülser Erik Vranken vom RV Staubwolke 09 Fischeln e.

V. den zweiten Platz in der Gesamtwertung. Ebenfalls Zweiter wurde in der Gesamtwertung der Jugend U17 der Krefelder Carlo Verwiebe vom VfR Bütten 1912 e.V.. Ole Teiler (ebenfalls Staubwolke) wurde Fünfter. Bei den kleinsten Akteuren des Cups im Wettbewerb Fette-Reifen landeten in der Klasse 9-12 Jahre Jannick Wernken und David Wilms auf den Plätzen Fünf und Neun. Der Hülser Paul Baldowé, der das Rennen in St. Hubert gewann, wurde Zweiter in der Gesamtwertung.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Volksbank Cycling Cup endet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.