| 00.00 Uhr

Lokalsport
Von Platz vier bis sechs ist für die Adler alles drin

Handball-Oberliga. Zur sonstigen Frühschoppen-Zeit endet die Saison in der Handball-Oberliga an diesem Sonntag. Für Adler Königshof geht es bei ART Düsseldorf (11.30 Uhr, Heinrich-Heine-Gesamtschule Düsseldorf) um eine bessere Platzierung als Platz sechs. Auf diesen sind die Königshofer am vergangenen Wochenende abgerutscht, obwohl sie ihr letztes Heimspiel gegen den Bergischen HC II deutlich mit 31:22 deutlich für sich entschieden. Zeitgleich verlor aber der TV Lobberich gegen den ART Düsseldorf, und dadurch sind nun die HSG Bergischen Panther, der TV Lobberich und Adler Königshof vor dem letzten Spieltag punktgleich. Und bei Punktgleichheit zählt der direkte Vergleich. Von Senthuran Sivananda

Zum Saisonabschluss müssen die Adler noch einmal den Rechenschieber herausholen und auch gucken, was die Konkurrenten Bergische Panther, die beim Tabellenzweiten Mönchengladbachantreten müssen, und der TV Lobberich, der zum Tabellendrittletzten Dinslaken muss, machen. Bleiben die drei Mannschaften auch nach dem letzten Spieltag punktgleich, kommt der Dreier-Vergleich in der Abschlusstabelle für dieses Trio zur Anwendung. Dort liegen die Bergischen Panther mit 6:2 Punkten vor Lobberich, das zwar wie Königshof 3:5 Punkte aus den direkten Duellen untereinander holte, aber dabei das bessere Torverhältnis aufweist, Dies bedeutet, dass die Adler die Saison auf Platz sechs beenden werden. Wenn die Krefelder Vorstädter am Sonntag die Bergischen Panther abschütteln könnten, aber weiterhin punktgleich mit dem TV Lobberich bleiben sollten, was angesichts der Paarungen das wahrscheinlichste Szenario ist, beenden die Adler die Saison auf Platz fünf. Denn im direkten Vergleich gegen die Nettetaler Vorstädter gab es in Lobberich ein 24:24-Unentschieden und zu Hause im März eine 27:34-Niederlage.

Auf Platz vier würden die Adler einlaufen, wenn sie den TV Lobberich hinter sich lassen und nur mit den Bergischen Panther punktgleich sein würden. Dann würde nur der direkte Vergleich gegen die Burscheider zum Tragen kommen. Hie rhat Königshof bei je einem Sieg und einer Niederlage wegen der besseren Tordifferenz mit 60:57 Toren die besseren Karten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Von Platz vier bis sechs ist für die Adler alles drin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.