| 00.00 Uhr

Lokalsport
"Von uns erwartet keiner was"

Ronny Kockel blieb nach seiner Amtsübernahme im Laufe der Hinrunde in vier Anläufen punktlos. Der nicht mehr ganz so neue Trainer von Teutonia St. Tönis hatte nun mehrere Wochen Zeit, sein Team nach seinen Vorstellungen auf die Fortsetzung der Rückrunde und den damit verbundenen Abstiegskampf vorzubereiten. Mit dem Verlauf war Kockel, der kürzlich die A-Lizenz erwarb, durchaus zufrieden: "Die Vorbereitung war insgesamt vernünftig. Wir sind noch nicht ganz so weit, wie ich mir das vorstelle. Aber ich denke, das ist normal."

Zum Auftakt wartet direkt ein Schwergewicht. Denn die Reise führt zum 1. FC Kleve, der mit fünf Punkten Vorsprung souverän die Tabelle anführt. Dass St. Tönis das Hinspiel am 2. Spieltag 3:1 gewann, ändert nichts daran, dass die Gastgeber eindeutig die Favoritenrolle tragen. Es zeigt aber auch, dass der Ligaprimus, der zuhause in acht Spielen nur eine Niederlage kassierte, nicht unverwundbar ist. Zumal auch dem FC nach seiner erfolgreichen Testspielreihe eine echte Standortbestimmung fehlt.

Ungeachtet dessen zeigt Kockel höchsten Respekt vor dem Gastgeber, geht die Aufgabe aber locker an: "Von uns erwartet keiner was. Und ich mache der Mannschaft keinen Druck, dort unbedingt etwas holen zu müssen. Sie soll in erster Linie Spaß am Spiel haben. Denn eine Niederlage wirft uns sicher nicht zurück." Ob den Gästen eventuell erneut eine Überraschung gelingt, hängt von guter Defensivarbeit ab - dem Schwachpunkt der Hinrunde. "Nach vorne", so Kockel, "sind wir immer gefährlich." Die Hoffnungen ruhen dabei auch auf Jochen Höfler. Nicht nur als Vollstrecker. Der routinierte Neuzugang soll Führungsaufgaben übernehmen und vor allem die jungen Spieler mitreißen. Zwischen den Pfosten steht Neuzugang Robin Mantey, der in den Testspielen mit guten Leistungen überzeugte. Auf drei Akteure muss Kockel am Sonntag am Bresserberg (15 Uhr) verzichten. Ernest Pijalic erlitt im letzten Testspiel einen doppelten Bruch des Oberarms, Nils Werner zog sich einen Kreuzbandriss zu und Tolunay Eyüpoglu fehlt aufgrund einer Zahn-OP.

(uwo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: "Von uns erwartet keiner was"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.