| 00.00 Uhr

Lokalsport
VT Kempen wieder Landesligist

Bezirksliga. Handball: Die Herren gewannen in der Bezirksliga das entscheidende Spiel.

Die 1. Herren der Vereinigten Turnerschaft Kempen machte in der Bezirksliga durch einen Sieg im letzten Saisonspiel gegen den direkten Konkurrenten SSV Gartenstadt den Aufstieg in die Landesliga perfekt. Das Heimspiel in der mit gut 300 Zuschauern sehr gut gefüllten Ludwig-Jahn-Halle endete 28:25. Durch diesen Erfolg sicherte sich die junge Mannschaft der Trainer Duc Bui und Andre Ziech den zweiten Tabellenplatz und somit den verdienten Aufstieg. Der Jubel nach Spielende war entsprechend riesengroß. In dieser Saison gibt es neben dem Meister Treudeutsch Lank II einen zusätzlichen Aufsteiger, weil eine neue Liga (Nordrheinliga) zwischen der 3. Liga und Oberliga eingeführt wird. Dies hat zur Folge, dass es auch in unteren Klassen einen vermehrten Aufstieg geben wird.

VTK: Franz Hanka (T), Mathias Dahmen (T), Tobias Birkmann (7), Philipp Pastoors (6), Daniel Bednorz (6), Philip Baltes (4), Freddy Neel (2), Michael Dohmen (2), Boris Schmidt (1), Marc Böger, Christopher Pilger, Milan Prior, Chris Hegger, Paul Zawadzki.

Zuvor gelang an diesem Samstag der Entscheidungen der männlichen A-Jugend der VT Kempen mit sehr guten Leistungen der Einzug in die Endrunde zur HVN-Qualifikation. Lediglich dem TV Alderkerk musste man den Vortritt lassen, konnte aber die Teams aus Kaldenkirchen, Lobberich und Straelen hinter sich lassen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: VT Kempen wieder Landesligist


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.